Anton Sahlender

Aktuell freier Journalist Im Auftrag der Main-Post Redaktion Medien-Ombudsmann, das schon seit 2004 unter der Überschrift "Leseranwalt". 2006 für die Leseranwalt-Veröffentlichungen mit dem Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer Stiftung und 2007 vom Medium-Magazin als Lokaljournalist des Jahres ausgezeichnet. Sprecher der Vereinigung der Medien-Ombudsleute in Deutschland. Siehe www.vdmo.de. Mitglied des Netzwerks Medienethik. Siehe: www.netzwerk-medienethik.de Mitglied der Organization of News Ombudsmen. Siehe: www.newsombudsmen.org Seit 2015 Jurymitglied Lokaljournalistenpreis Konrad-Adenauer Stiftung. Siehe: http://www.kas.de/wf/de/71.10884/ Mitglied des Arbeitskreises der Initiative Qualität (IQ). Siehe: www.initiative-qualitaet.de Mitglied des Vorstandes der Initiative Tageszeitung (ITZ). Siehe: www.initiative-tageszeitung.de Von 1989 bis 1994 Mitglied im Projektteam Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung. Hält gegenwärtig Vorträge aus der Praxis der Medienethik und des Medienrechts Von 1971 bis 2014 Mitglied der Main-Post Redaktion Von 1988 bis 2014 Mitglied der Main-Post Chefredaktion Hier auch zuständig für Ethik- und Rechtsfragen Seit 2014 im Ruhestand

Alle Artikel