s.Oliver Arena 18.11.2017

Mit einem wahren Kraftakt gegen den Mitteldeutschen BC hat Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg den Kopf nochmals aus der Schlinge gezogen und seinen Negativ-Lauf nach zuletzt vier Niederlagen gestoppt. Nach einem zwischenzeitlichen 17-Punkte-Rückstand (20:37/15. Minute) kämpfte sich das Team von Cheftrainer Dirk Bauermann am Samstagabend vor 3112 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften s.Oliver Arena zurück in die Partie und behielt am Ende mit 71:61 (34:39) die Oberhand. – Foto: Silvia Gralla

Fotos