s.Oliver Arena 19.11.2017

Die Zweitliga-Handballer der DJK Rimpar Wölfe haben am Sonntagabend gegen den HC Rhein Vikings vor mehr als 1700 Zuschauern in der s.Oliver Arena erneut remis gespielt. Nach einem wahnwitzigen Spielverlauf, in dem beide Teams schon mehrmals wie der Sieger ausgesehen hatten, trennten sie sich leistungsgerecht 22:22. Damit rutschten die Grün-Weißen zwar auf den zehnten Rang ab, konnten aber den Abstand zum zweiten Aufstiegsplatz auf vier Punkte verkürzen. – Foto: Silvia Gralla

Fotos