Dirk Bauermann vor dem Spiel gegen Berlin