• aktualisiert:

    BAD KISSINGEN

    Unfallserie am Schlachthof

    Zwei Serien von Auffahrunfällen meldet die Polizei von der Bad Kissinger Schlachthofkreuzung.

    Zu spät reagiert und aufgefahren: Am Freitagmorgen musste eine 42-jährige Autofahrerin auf dem Ostring zwischen der Schwimmbadkreuzung und der Schlachthofkreuzung verkehrsbedingt anhalten, da vor ihr bereits einige Fahrzeuge an der roten Ampel standen. die 36-jährige Fahrerin des Wagens hinter ihr erkannte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Schaden beläuft sich auf circa 1500 Euro.

    Nachdem diese Unfallstelle durch ein Warndreieck abgesichert war, ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin stoppte wegen der Unfallstelle. Ein direkt hinter ihr fahrender 21-Jährige konnte seinen Wagen zwar noch rechtzeitig abbremsen, allerdings wurde sein Auto durch das Auto eines nachfolgenden 19-Jährigen auf den Vordermann geschoben. Die insgesamt fünf Insassen im Auto des 21-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Den Schaden schätzt die Polizei auf knapp 10 000 Euro. (kv)

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!