• aktualisiert:

    HAßFURT

    Weihnachtlich geschmückte Höfe

    An fünf Tagen im Dezember werden fünf weihnachtlich geschmückte Höfe beim „Haßfurter Funkeln“ vom Nachmittag bis in die Abendstunden hin geöffnet sein. Sie bieten kulinarische Köstlichkeiten, ein hochwertiges Angebot an verschiedenen Verkaufsständen, Kunstausstellungen sowie einige musikalische und kulturelle Darbietungen. Wie der Organisator, Stadtmanager Heinz Marc, nun mitteilte, hat sich das Angebot inzwischen noch erweitert.

    Stadtmanager Heinz Marc, der das „Haßfurter Funkeln“ organisiert hat, schmückt zusammen mit Doris Zehe die Weihnachtsbäu... Foto: Ulrike Langer

    An fünf Tagen im Dezember werden fünf weihnachtlich geschmückte Höfe beim „Haßfurter Funkeln“ vom Nachmittag bis in die Abendstunden hin geöffnet sein. Sie bieten kulinarische Köstlichkeiten, ein hochwertiges Angebot an verschiedenen Verkaufsständen, Kunstausstellungen sowie einige musikalische und kulturelle Darbietungen. Wie der Organisator, Stadtmanager Heinz Marc, nun mitteilte, hat sich das Angebot inzwischen noch erweitert.

    So wird im Rathaus-Innenhof, der an allen sechs Tagen, am 9., 14., 15., 16., 21. und 22. Dezember, zum Besuch einlädt, nicht nur das Café Susi & Strolch mit verschiedenen Speisen aufwarten. Auch Doris Zehe von „Sapore di Liguria“ wird wechselnde italienische Spezialitäten anbieten. Weiterhin wird Deutschlands einzige mobile Pasticceria „Dolce Italia“ kleine handgemachte Backwaren und Süßspeisen aus Apulien kredenzen. Das Unterhaltungsprogramm gestaltet am 15. Dezember ab 19 Uhr das Vokalensemble „Pr8männer“ aus Sennfeld.

    Am 16. Dezember kommt außerdem der Gitarrist Thomas Lipport, Lehrer an der Musikschule Dreiklang e.V., mit einem Gitarrenensemble um 14.30 Uhr in den Hof. Ab 15.30 Uhr treten die Alphornbläser Haßberge auf und nach der Öffnung des 16. Fensters des Begehbaren Adventskalenders, um 16 Uhr wird der Jugendchor „Kapala Red“ aus Zeil ab 17 Uhr zu hören sein. Um 18 Uhr werden nochmals die Alphornbläser Haßberge aufspielen.

    Am 21. Dezember spielen zudem um 17 Uhr Kinder vom Instrumentenkarussell und vom Holzbläserensemble unter der Leitung von Kristina Renner von der Musikschule Dreiklang mit Klavierbegleitung in Ilses Weinlaube.

    Neu ist auch, dass am Samstag, 9. Dezember, um 16.30 Uhr der Zauberer und Illusionist Leo Hepp mit einer Licht-Show für Kinder und Erwachsene im Elsenhof auftritt.

    Der Abschluss des Begehbaren Adventskalenders mit dem Posaunenchor Haßfurt findet am Montag, 25. Dezember, um 17.45 Uhr vor dem Alten Rathaus statt.

    Erwähnenswert ist weiter, dass die Cup Cake Company der Albrecht Dürer Mittelschule am 9., 14. und 15. Dezember das kulinarische Angebot im Innenhof in der Brückenstraße 2 bereichern wird. Am 21. und 22. Dezember kommt dann Hanane Schober von Diafa-Catering mit afrikanischen Spezialitäten dazu.

    Die Lesungen von Andrea Tiessen-Lehmann am 9. Dezember um 18 Uhr und Gabriele Marquardt am 22. Dezember um 16 Uhr im Studio von Rainer Müller Fotografie werden musikalisch umrahmt. Bürgermeister Günther Werner selbst liest dort am Donnerstag, 14. Dezember, um 16 Uhr eine Weihnachtsgeschichte für Kinder. Die Karten für die Buchpräsentation „Schluss mit Muss“ mit Tanja Mairhofer-Obele am 15. Dezember um 18 Uhr in der Rathaushalle sind in der Buchhandlung Hübscher erhältlich. Karten für die Buchpräsentation „Besser leben ohne Plastik“ mit Nadine Schubert, am 21. Dezember um 18 Uhr in der Rathaushalle, sind unter Tel. (0 95 21) 17 14 erhältlich. Julia Jüngling und das Team von der Bäckerei Jüngling freuen sich über Vorab-Anmeldungen zur Weihnachtsbäckerei, die am 16. Dezember in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr in halbstündigen Gruppen stattfinden wird. Der Künstler Hans Doppel aus Haßfurt wird im Innenhof in der Brückenstraße 2 am 9., 14., 15., 21. und 22. Dezember Objektkunst präsentieren.

    Am Samstag, 16. Dezember, haben nur der Rathaus-Innenhof und der Hof beim Weinhaus Schaffner von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.