• aktualisiert:

    RAUHENEBRACH (WOS)

    In den eigenen vier Wänden

    Barrierefreiheit und finanzielle Förderung: Wie können Menschen auch im hohen Alter noch möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben?

    Der CSU-Ortsverband Rauhenebrach bietet in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung am Mittwoch, 17. Januar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bayer in Theinheim einen Vortrag zum Thema „Solange wie möglich in den eigenen vier Wänden“ an. Diplom-Sozialpädagogin Bettina Wurzel gibt Tipps zur Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden und informiert über finanzielle Fördermöglichkeiten. Mit Bildern und Beispielen zeigt der Vortrag, wie es gelingen kann, solange wie möglich selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben.

    Bearbeitet von Wolfgang Sandler

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.