• aktualisiert:

    HASSFURT

    Turnen für die Kleinsten mit neuem Team

    Generationen von Haßfurter Kindern machten ihre ersten sportlichen Erfahrungen beim Kinderturnen des TV Haßfurt. Nachdem ihr eigener Nachwuchs nun dem Kinderturnalter entwachsen ist, gibt Bärbel Grimmer das Amt der Abteilungsleitung ab. Mit ihr gehen ihre beiden Teamkollegen Monika Pfeuffer und Daniela Rusch, die in den letzten Jahren den jungen Sportlern die Freude am Turnen weitergegeben haben. Der TV und viele Kinder danken für ihr Engagement und den Einsatz!

    Generationen von Haßfurter Kindern machten ihre ersten sportlichen Erfahrungen beim Kinderturnen des TV Haßfurt. Nachdem ihr eigener Nachwuchs nun dem Kinderturnalter entwachsen ist, gibt Bärbel Grimmer das Amt der Abteilungsleitung ab. Mit ihr gehen ihre beiden Teamkollegen Monika Pfeuffer und Daniela Rusch, die in den letzten Jahren den jungen Sportlern die Freude am Turnen weitergegeben haben. Der TV und viele Kinder danken für ihr Engagement und den Einsatz!

    Die Leitung der Abteilung Kinderturnen, in der rund 80 Kinder aktiv sind, übernimmt ab sofort Barbara Maruschke, die sich bereits seit einigen Jahren beim Kinderturnen engagiert. Glücklicherweise, so der Verein, konnte auch für die ausscheidenden Übungsleiterinnen Ersatz gefunden werden, so dass die sportliche Zukunft in Haßfurt auf einer breiten Basis weitergeführt werden kann.

    In vier Gruppen treffen sich die jüngsten TV-ler wöchentlich in der Turnhalle am Eichelsee, um mit viel Spaß grundlegende Bewegungserfahrungen zu machen. Schon die kleinsten Turner können ab dem Laufalter in den beiden Eltern-Kind-Gruppen erste Erfahrungen in der zwar alten, aber dennoch gut ausgestatteten Turnhalle sammeln. Ab vier Jahren kommen die Kinder alleine zur Turnstunde und entwickeln ihre motorischen Fähigkeiten spielerisch weiter. „Es ist toll, zu beobachten, wie die Kinder sich Schritt für Schritt an sportliche Herausforderungen heranwagen, sich immer mehr zutrauen und mit Begeisterung ihr Bewegungsrepertoire erweitern”, so die Übungsleiterinnen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!