• aktualisiert:

    EBERN

    Polizeibericht: Feuerwehreinsatz am Hallenbad

    Aufmerksame Mitbürger des Elisabethenheimes in Ebern meldeten der Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag eine starke Rauchentwicklung auf dem Dach des dortigen Hallenbades. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr, sowie den verantwortlichen Hausmeister jedoch schnell festgestellt werden, dass es sich nicht um einen Brand handelte. Es ist lediglich harmloser Wasserdampf der Lüftungsanlage ausgetreten, was auf den ersten Blick Schlimmeres vermuten ließ.

    Aufmerksame Mitbürger des Elisabethenheimes in Ebern meldeten der Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag eine starke Rauchentwicklung auf dem Dach des dortigen Hallenbades. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr, sowie den verantwortlichen Hausmeister jedoch schnell festgestellt werden, dass es sich nicht um einen Brand handelte. Es ist lediglich harmloser Wasserdampf der Lüftungsanlage ausgetreten, was auf den ersten Blick Schlimmeres vermuten ließ.

    Kontrolle über das Auto verloren

    Am frühen Dienstmorgen, gegen 5.35 Uhr, hat eine 22-jährige Opelfahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, als sie die B 279 bei Voccawind in Richtung Süden fuhr. Sie kam nach rechts ins Bankett und schließlich kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stillstand. Dort wurde sie von Ersthelfern betreut, bis der Rettungsdienst kam. Die Fahrzeugführerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ebern.

    Unfall beim Martins-Umzug

    Zum einem Auffahrunfall ist es in den frühen Abendstunden des Montags am Ortseingang von Ermershausen gekommen. Eine 58-jährige VW-Fahrerin musste ihr Fahrzeug wegen des Marinsumzuges anhalten, was die hinter ihr fahrende 79-jährige Seat-Fahrerin zu spät erkannte und auf den VW auffuhr. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

    Geparktes Auto angefahren

    Von Freitagabend bis Montagmittag war ein grauer Seat Ibiza in Eltmann in der Georg-Schäfer-Siedlung und in Unterschleichach in der Steigerwaldstraße geparkt. An einer der beiden Örtlichkeiten wurde der Pkw an der Beifahrertür angefahren, wodurch ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro entstand.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.