• aktualisiert:

    GOCHSHEIM

    Mitten auf der Autobahn: Vorderreifen löst sich

    Eine Opel-Fahrerin aus dem Landkreis hat am Donnerstagvormittag des Alptraum jedes Autofahrers erlebt: Mitten auf der Autobahn löste sich das linke Vorderrad ihres Autos.

    Eine Opel-Fahrerin aus dem Landkreis Haßberge hat am Donnerstagvormittag des Alptraum jedes Autofahrers erlebt: Mitten auf der A 70 – bei der Fahrt in Richtung Würzburg – löste sich das linke Vorderrad von einem Auto und sprang auf die Gegenfahrbahn.

    Wie die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck meldet, hatte ihr Ehemann kurz vorher die Sommerreifen montiert. Anhand der Spuren geht die Polizei davon aus, dass die Radmuttern nicht richtig angezogen worden waren.

    Pech hatte eine Kia-Fahrerin im Gegenverkehr. Der Reifen prallte direkt in die Front ihres Autos. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Schaden: rund 6500 Euro.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!