• aktualisiert:

    GOCHSHEIM

    Mitten auf der Autobahn: Vorderreifen löst sich

    Eine Opel-Fahrerin aus dem Landkreis hat am Donnerstagvormittag des Alptraum jedes Autofahrers erlebt: Mitten auf der Autobahn löste sich das linke Vorderrad ihres Autos.

    Eine Opel-Fahrerin aus dem Landkreis Haßberge hat am Donnerstagvormittag des Alptraum jedes Autofahrers erlebt: Mitten auf der A 70 – bei der Fahrt in Richtung Würzburg – löste sich das linke Vorderrad von einem Auto und sprang auf die Gegenfahrbahn.

    Wie die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck meldet, hatte ihr Ehemann kurz vorher die Sommerreifen montiert. Anhand der Spuren geht die Polizei davon aus, dass die Radmuttern nicht richtig angezogen worden waren.

    Pech hatte eine Kia-Fahrerin im Gegenverkehr. Der Reifen prallte direkt in die Front ihres Autos. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Schaden: rund 6500 Euro.

    Bearbeitet von Gabriele Kriese

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!