• aktualisiert:

    MARKTHEIDENFELD

    Weihnachtsmarkt begann musikalisch

    Der Weihnachtsmarkt begann am Donnerstag ab 17 Uhr mit Musik vom Jets-Trio. Die zahlreichen Buden mit Glühwein, Weihnachtsgebäck, Handwerkswaren und Essen waren geöffnet.

    (rte) Der Weihnachtsmarkt in Marktheidenfeld begann am Donnerstag ab 17 Uhr mit Musik vom Jets-Trio (im Bild). Die zah... Foto: Ralf Thees

    Der Weihnachtsmarkt in Marktheidenfeld begann am Donnerstag ab 17 Uhr mit Musik vom Jets-Trio (im Bild). Die zahlreichen Buden mit Glühwein, Weihnachtsgebäck, Handwerkswaren und Essen waren geöffnet. Viele Besucher kamen gleich zu Beginn, um das adventliche Treiben auf dem Marktplatz und in den Gassen zu genießen. Am Freitag ist ab 16 Uhr der Nikolaus unterwegs in der Stadt und verteilt Geschenke. Um 17.05 Uhr heißt es in der St.-Laurentius-Kirche „5 nach 5“. Interessierte können dort zur adventlichen Besinnung zusammenkommen. Um 18 Uhr spielt der Posaunenchor des CVJM Altfeld auf der Bühne vor der Kirche, um die Begrüßung durch Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder mit zwei Weihnachtsengeln einzuleiten. Das Akkordeon-Ensemble „Akkordeonissimo“ beschließt um 19 Uhr das Bühnenprogramm. Am Freitag und Samstag ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag bis 19 Uhr. Im Franck-Haus ist die „Meefisch“-Ausstellung 2017 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.