• aktualisiert:

    LOHR

    Kläranlage: Viele Aufträge sind vergeben

    Verschiedene Aufträge vergab der Stadtratswerkausschuss am Montag. Die Arbeiten in Sachen Heizung, Lüftung, Sanitär für das Betriebsgebäude der Kläranlage in Ruppertshütten kosten knapp 102000 Euro brutto.

    Verschiedene Aufträge vergab der Stadtratswerkausschuss in seiner Sitzung am Montag jeweils einstimmig (11:0). Die Arbeiten in Sachen Heizung, Lüftung, Sanitär für das Betriebsgebäude der Kläranlage in Ruppertshütten ging an die Oberleichtersbacher Schneider GmbH zum Angebotspreis von knapp 102000 Euro brutto. Auf Nachfrage von Eric Schürr (Bürgerverein) sagte Wolf-Dieter Füg, Leiter Planung und Bau bei den Stadtwerken, dass bei der mit 3,3 Millionen Euro veranschlagten Kläranlage mittlerweile Leistungen für 2,5 Millionen vergeben seien; gegenüber der Kostenberechnung sei man 80 000 Euro im Plus.

    Den Zuschlag für den Neubau einer Wasserleitung zu drei Grundstücken an der Straße „Zur Alm“ bekam die Lohrer Firma Siegler-Bau, die mit rund 74000 Euro brutto das wirtschaftlichste von insgesamt sechs Angeboten abgegeben hatte. In den Gehsteig könne die Leitung nicht verlegt werden, erfuhr Ernst Herr (CSU) von Füg, da dieser bereits mit Kabeln „ausgereizt“ sei.

    Die Ingenieurleistungen für einen neuen Mischwasserkanal in der Rodenbacher Talstraße vergab das Gremium an das Würzburger Büro Balling für knapp 38 000 Euro netto. Ursprünglich sei als Baubeginn der Mai vorgesehen gewesen, sagte Füg auf Nachfrage von Brigitte Riedmann (FW), mittlerweile plane man jedoch mit Anfang 2017.

    Gerold Wandera (Grüne) wollte wissen, ob Grundstücke auf Neuversiegelungen hin kontrolliert würden. Laut Stadtwerkeleiter Otto Mergler werden Stichproben gemacht, wobei der Grundstückseigentümer grundsätzlich zur Meldung von Versiegelungen verpflichtet sei. Allerdings wies Mergler auch darauf hin, dass nicht jede kleinere Versiegelung eine Gebührenerhöhung auslösen müsse.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!