• aktualisiert:

    MAIN-SPESSART

    Schulsanierungen als Schwerpunkt

    In der gemeinsamen Sitzung von Bauausschuss und Schulausschuss des Landkreises am Donnerstag, 30. März, um 9.15 Uhr im Landratsamt Karlstadt stehen die Schulsanierungen im Mittelpunkt. Beraten und Beschlossen wird über die Vergaben für die Rohbauarbeiten, die Installationsarbeiten für Heizung, Lüftung, Elektro, Sanitär und Aufzugsanlage für das Schülerwohnheim in Karlstadt. Außerdem gibt es einen Sachstandsbericht zu diesem Neubau.

    In der gemeinsamen Sitzung von Bauausschuss und Schulausschuss des Landkreises am Donnerstag, 30. März, um 9.15 Uhr im Landratsamt Karlstadt stehen die Schulsanierungen im Mittelpunkt. Beraten und Beschlossen wird über die Vergaben für die Rohbauarbeiten, die Installationsarbeiten für Heizung, Lüftung, Elektro, Sanitär und Aufzugsanlage für das Schülerwohnheim in Karlstadt. Außerdem gibt es einen Sachstandsbericht zu diesem Neubau.

    Weitere Vergaben (Metallbauarbeiten, Physiksaalausstattung) betreffen die Realschule in Arnstein. Es folgen Sachstandsberichte zum Neubau/Sanierung der Heizungsanlage im Schulzentrum Marktheidenfeld und zur Generalsanierung Gymnasium und Realschule Gemünden. Beraten wird über die Ausführung zusätzlicher Arbeiten im Zuge der Sanierung des Landratsamtsgebäudes, die weitere Vorgehensweise zur Sanierung des Schulstandortes Marktheidenfeld und die Umwidmung von Haushaltsmitteln im Hochbau.

    Schließlich gibt es noch Information über Entwicklungen im Klimaschutzmanagement; einen Sachstandsbericht zur Mainbrücke Gemünden; Informationen zu den Sickerwassermengen auf der Kreismülldeponie Karlstadt; Beratung und Beschlussfassung über eine Mitgliedschaft beim Verein Burglandschaft, eine Information über den Antrag auf Förderung der Scherenburgfestspiele und kurze Anfragen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!