• aktualisiert:

    MARKTHEIDENFELD

    Joint geraucht und verbotenes Messer in der Tasche getragen

    Glück hatte am Donnerstag gegen 22.15 Uhr ein 34-Jähriger, der in der Kreuzbergstraße in Marktheidenfeld von der Polizei kontrolliert wurde. Er saß in seinem geparkten Auto und war sichtlich nervös.

    Glück hatte am Donnerstag gegen 22.15 Uhr ein 34-Jähriger, der in der Kreuzbergstraße in Marktheidenfeld von der Polizei kontrolliert wurde. Er saß in seinem geparkten Auto und war sichtlich nervös. Auf Nachfrage räumte der Mann ein, am Nachmit-tag einen Joint geraucht zu haben. Ihm konnte nicht nachgewiesen werden, dass er mit dem Auto gefahren war. Sicherheitshalber wurde der Autoschlüssel des Mannes für 24 Stunden konfisziert.

    Bei der Durchsuchung des Mannes wurde in seiner rechten Hosentasche ein Einhandmesser gefunden, das sichergestellt wurde. Wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz wird er angezeigt.

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!