• aktualisiert:

    BURGSINN

    Posaunenchor Burgsinn spendet 500 Euro

    (jg) Seine soziale Ader zeigte der Posaunenchor Burgsinn: Den Erlös von 500 Euro aus öffentlichen Veranstaltungen spendeten die Bläser an den Jugendförderkreis Main-Spessart.

    (jg) Seine soziale Ader zeigte der Posaunenchor Burgsinn: Den Erlös von 500 Euro aus öffentlichen Veranstaltungen spen... Foto: Jürgen Gabel

    Seine soziale Ader zeigte der Posaunenchor Burgsinn: Den Erlös von 500 Euro aus öffentlichen Veranstaltungen spendeten die Bläser an den Jugendförderkreis Main-Spessart. Obmann Norbert Rösch betonte bei der Spendenübergabe in der Dreieinigkeitskirche, dass sein Klangkörper Geld aus der Region sammelt und diese wieder für in Not geratene Jugendliche aus der Region zur Verfügung stellt. Die Vorsitzende des 1981 gegründeten Jugendförderkreises, Gunda Olschok, und Vorstandsmitglied Bernhard Metz freuten sich über die Zuwendung, die als finanzielle Zuschüsse für Klassenfahrten, Ausflüge, Behindertenfreizeiten oder Migrantensprachkurse eingesetzt werden. Im Bild (von links): Norbert Rösch, Gunda Olschok, Margit Heid (Posaunenchor) und Bernhard Metz.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.