• aktualisiert:

    WERTHEIM

    Fußgänger angefahren

    Ein Schwerverletzter und 3000 Euro Schaden waren die Folgen eines Unfalls, der sich auf der L 2320 am Samstag in Wertheim ereignete.

    Ein Schwerverletzter und 3000 Euro Schaden waren die Folgen eines Unfalls, der sich auf der L 2320 am Samstag in Wertheim ereignete. Gegen 23.15 Uhr fuhr laut Polizei eine 36-Jährige mit ihrem Citroen C3 von Wertheim kommend in Richtung Ortsmitte Dertingen. Kurz nach dem Ortseingang übersah sie offenbar bei Regen einen 31-jährigen Fußgänger, der mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Hiebei zog sich der Fußgänger schwere Verletzungen zu und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

    Sowohl die mutmaßliche Unfallverursacherin als auch der verletzte Fußgänger standen unter Alkoholeinwirkung. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab bei der Fahrerin einen Wert von rund 0,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Beim verletzten Fußgänger war ein Alkoholtest nicht möglich.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!