• aktualisiert:

    WERTHEIM

    Mann schubst und schlägt Polizisten

    Täter war alkoholisiert

    Massive Gegenwehr leistete ein 28-Jähriger am frühen Freitagmorgen. Die Beamten des Polizeireviers Wertheim wurde gegen drei Uhr in der Früh zu Streitigkeit in Wertheim gerufen, heißt es in einem Polizeibericht. Vor Ort trafen die Beamten auf einen alkoholisierte Mann und seiner Ehefrau. Um einer Eskalation des Streites vorzubeugen, wurde der aggressive Mann von den Ordnungshütern gebeten, die Wohnung zu verlassen, um die Sicherheit der Ehefrau zu gewährleisten. Da dieser sich weigerte, sahen sich die Beamten gezwungen, den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Da er einen der Polizeibeamten schubste und gegen dessen Arme schlug, wurde der 28-Jährige fixiert. Gegen sämtliche Maßnahmen bis hin zum Transport zur Dienststelle wehrte er sich massiv, versuchte mehrmals den Beamten Kopfstöße zu geben und beleidigte diese. Der junge Mann wurde bei seinen Handlungen leicht verletzt. Die Beamten trugen laut Polizei keine Verletzungen davon und konnten ihren Dienst fortsetzen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!