• aktualisiert:

    FREUDENBERG

    Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

    Am Donnerstag gegen 16.50 Uhr, geriet eine Autofahrerin auf dem Weg von Mondfeld in Richtung Freudenberg in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte es.

    Am Donnerstag gegen 16.50 Uhr, geriet eine Autofahrerin nach Angaben der Polizei auf dem Weg von Mondfeld in Richtung Freudenberg in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Der Ford Fusion stieß frontal mit einem Ford Focus zusammen. Beide Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt. Die 68-jährige Beifahrerin im Focus wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Würzburg ausgeflogen, die anderen Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus Würzburg gebracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. Zur Bergung und Versorgung der Verletzten waren zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz.

    Bearbeitet von Gitta Theden

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!