• aktualisiert:

    TRAPPSTADT

    Orff-Instrumente für den Kindergarten

    Über neue Rhythmusinstrumente können sich die Kindergartenkinder in Trappstadt freuen, denn Mitglieder der Prominentenband haben gespendet.

    (regi) Über neue Rhythmusinstrumente können sich die Kindergartenkinder in Trappstadt freuen, denn Mitglieder der Prom... Foto: Vossenkaul

    Über neue Rhythmusinstrumente können sich die Kindergartenkinder in Trappstadt freuen, denn Mitglieder der Prominentenband Hermann Benkert (Akkordeon, links), Walter Gromes (Akkordeon) und Clemens Behr (Gitarre) hatten diese vom Erlös der Sammlungen während der Auftritte ihrer Band gekauft. Eingeflossen in den Gesamtbetrag von 250 Euro ist auch der Erlös aus dem Verkauf der Hefte „Grenzsteingarten" (Autor Reinhold Albert), die immer noch im Kindergarten, im Café Grenzpunkt und im Dorfladen erhältlich sind. Gleichzeitig wurde die neue Rutsche (im Hintergrund) im Wert von mehr als 600 Euro vom Elternbeirat, vertreten durch die Vorsitzenden Sandra Schill und Gerhard Müller (Zweiter und Dritte von rechts), übergeben. Das Geld stammt aus der Sammlung von Altkleidern und Schuhen, die auch weiterhin angenommen werden. Abgabe ist im Kindergarten, bei Vorstandsvorsitzendem Berthild Bauer (rechts) oder beim Bürgermeister. Die Übergabe weitete sich zu einer gemeinsamen Singstunde aus, wobei die Kinder die neuen Orff-Instrumente gleich begeistert nutzten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!