• aktualisiert:

    WECHTERSWINKEL

    Vom Glück und Leid der Liebe

    Am Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr sind Susanne Ansorg und Nora Thiele mit ihrem Programm „Lucente Stella“ zu Gast im Festsaal des Klosters Wechterswinkel, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Konzert bildet den musikalischen Auftakt zur Ausstellung „Von Gänsekiel und Drachenblut. Im mittelalterlichen Skriptorium“, die vom 24. Februar bis zum 17. Juni im Kloster Wechterswinkel zu sehen ist.

    Am Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr sind Susanne Ansorg und Nora Thiele mit ihrem Programm „Lucente Stella“ zu Gast im Festsaal des Klosters Wechterswinkel, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Konzert bildet den musikalischen Auftakt zur Ausstellung „Von Gänsekiel und Drachenblut. Im mittelalterlichen Skriptorium“, die vom 24. Februar bis zum 17. Juni im Kloster Wechterswinkel zu sehen ist.

    Vom Glück und Leid der Liebe, von Klageliedern und Freudentänzen handelt das Programm des Duos Susanne Ansorg (Fidel, Rebec, Citole) und Nora Thiele (Perkussion, Glockenspiel, Portativ). Geschichten von edlen Damen und falschen Priestern erzählt die virtuose Instrumentalmusik des Trecento. An der Schnittstelle zur Renaissance entwickelte sich in Italien die höfische Musik zusammen mit der Kunst und Architektur in vielen Facetten und neuen Formen.

    Karten sind erhältlich bei der Rhön GmbH in Bad Neustadt, Tel. (0 97 71) 94-6 70, oder im Kloster Wechterswinkel, Tel. (0 97 73) 89 72 62.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.