• aktualisiert:

    SONDHEIM

    Auffahrunfall mit vier Schwerverletzten

    Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienstgen bei Sondheim/Rhön: Bei einem Auffahrunfall zwischen Oberwaldbehrungen und Sondheim gab es vier Schwerverletzte.

    Mit großer Wucht prallte ein Fahrzeug am Freitagnachmittag zwischen Oberwaldbehrungen und Sondheim/Rhön auf ein stehende... Foto: Gerhard Fischer

    Vier Scherverletzte und ein leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalls am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Straße von Oberwaldbehrungen nach Sondheim/Rhön. Ein mit vier Insassen besetztes Fahrzeug war in Richtung Sondheim unterwegs. In einer Senke wollte der Fahrzeugführer nach ersten Erkenntnissen der Polizei nach links in einen Feldweg einbiegen und bremste dazu. Ein in der gleichen Richtung Fahrender konnte offensichtlich nicht rechtzeitig bremsen und fuhr mit noch hoher Geschwindigkeit auf das stehende Fahrzeug auf. Dabei wurden die vier Insassen schwer verletzt und mussten von den Rettungskräften zum Teil in das Klinikum Meiningen gebracht werden. Auch ein Hubschrauber der ADAC-Luftrettung war im Einsatz, ebenso wie ein großes Aufgebot der Feuerwehren aus Ostheim, Mellrichstadt, Nordheim und Oberwaldbehrungen. Die Straße war für längere Zeit gesperrt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (3)

      Kommentar Verfassen


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.