• aktualisiert:

    BAD NEUSTADT

    Rock-Klassiker unplugged

    Huebnotix und das Feuerbach-Quartett – zwei eigenständige Musikprojekte vereinen sich und präsentieren gemeinsam Perlen aus 50 Jahren Musikgeschichte.

    Huebnotix und das Feuerbach-Quartett – zwei eigenständige Musikprojekte vereinen sich und präsentieren gemeinsam Perlen aus 50 Jahren Musikgeschichte, so Meisterwerke von Peter Gabriel, Paul Simon, Pink Floyd, den Beatles, Supertramp, Coldplay oder Jamie Cullum. Am Samstag, 9. Dezember, um 20 Uhr gastieren sie mit einem Rock-Klassiker-Konzert in der Stadthalle Bad Neustadt.

    Weiter heißt es in einer Pressemitteilung: Einfaches Nachspielen der Songs ist dabei nicht angesagt, denn diese Konzerte bestechen durch Neuinterpretationen mit viel Liebe zum Detail. Die Musiker verzichten dabei auf großen technischen Aufwand. Und genau das ist das Spannende an ihrem erfrischenden und unverwechselbaren Unplugged-Stil.

    Huebnotix lässt in den Songs etwas völlig Neues und Eigenwilliges entstehen. Wer hat beispielsweise „Time“ von Pink Floyd schon mal akustisch gehört.

    Das Feuerbach-Quartett, bestehend aus zwei Violinen, Bratsche und Cello, interpretiert bekannte Rock- und Popsongs in einem völlig neuartigen Gewand. Eindrucksvolle Improvisationselemente wechseln sich mit selbstkomponierten Parts und klassischen Zitaten ab. Zu hören sind neu arrangierte Songs, die speziell für dieses Gemeinschaftsprojekt entwickelt wurden.

    Zudem dürfte mit Mike Müller an den Percussions ein weiterer langjähriger Wegbegleiter von Huebnotix dem Publikum ordentlich einheizen.

    Karten für dieses Konzert gibt es bei allen Vorverkaufsstellen und direkt in der Stadthalle Bad Neustadt, Tel. (0 97 71) 6 31 03 10.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.