• aktualisiert:

    BAD KÖNIGSHOFEN

    Viel Abwechslung für die Stadtgäste

    Dass der Bad Königshöfer Reisemobilstellplatz über Weihnachten und Silvester wieder aus allen Nähten platzen wird, steht jetzt schon fest.

    Das Bad Königshöfer Christkind Annika Börger (Im Bild bei einem Auftritt im Rathaus im vergangenen Jahr) wird am 21. Dez... Foto: Hanns Friedrich

    Dass der Bad Königshöfer Reisemobilstellplatz über Weihnachten und Silvester wieder aus allen Nähten platzen wird, steht jetzt schon fest.

    Das liegt nicht nur an der Nähe zur Frankentherme: Auch das vielfältige Weihnachts- und Silvesterprogramm der Kurbetriebs GmbH zieht seit Jahren die Wohnmobilisten und andere Urlaubs- und Kurgäste magisch an, wobei sich ein Blick auf die vielen Veranstaltungen natürlich auch für die Einheimischen lohnt.

    Die Stadt im Tischtennisfieber

    Bad Königshofen im Tischtennisfieber – das muss sich natürlich auch im Weihnachts- und Silvesterprogramm niederschlagen. So macht die Kurverwaltung auf das letzte Heimspiel der Tischtennis-Bundesliga-Mannschaft am Sonntag, 10. Dezember, um 15 Uhr in der Dreifachturnhalle gegen den SV Werder Bremen aufmerksam. Wer den Sonntag lieber musikalisch ausklingen lass mag, kann am gleichen Tag um 17 Uhr das Adventskonzert der Berufsfachschule für Musik in der Stadtpfarrkirche besuchen.

    Winterzauber auf dem Marktplatz

    Das Tanzbein schwingen können Gäste und Einheimische bei Tanztreffs am Mittwoch, 13. Dezember, und am Mittwoch, 3. Januar, jeweils um 14 Uhr im großen Kursaal.

    Zum 3. Winterzauber wird am Donnerstag, 14. Dezember, ab 17 Uhr auf den Marktplatz eingeladen, bevor am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr im Rathaussaal die „Haßfurter Stubenmusi“ ein Gastspiel geben wird. Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit wird dann am Donnerstag, 21. Dezember, der Thomas- oder Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz sein, wo um 15 Uhr das Bad Königshöfer Christkind die Kinder empfangen und seinen Prolog sprechen wird. Am Freitag, 22. Dezember, wird Kurdirektor Werner Angermüller um 17 Uhr die Gäste auf dem Reisemobil-Stellplatz begrüßen.

    Um 19.30 Uhr beginnt am gleichen Tag im Kursaal die Vorweihnachtsfeier des Gesangvereins Harmonia. Eine weitere festliche Weihnachtsfeier für die Gäste der Stadt ist für den Samstag, 23. Dezember, um 15 Uhr im Kursaal geplant Eine Wanderung mit Kurdirektor Werner Angermüller nach Ipthausen wird am Sonntag, 24. Dezember, um 13.30 Uhr angeboten.

    Empfang im Rathaussaal

    Ein Ausflug nach Bamberg steht am Mittwoch, 27. Dezember, auf dem Programm (Anmeldung erforderlich). Am Donnerstag, 28. Dezember, werden im Wellness-Center ab 10.30 Uhr neue Produkte präsentiert. Am Freitag, 29. Dezember, werden alle Gäste der Stadt um 11 Uhr im Rathaussaal vom stellvertretenden Bürgermeister Philipp Sebald empfangen.

    Große Silvestergala

    Die große Silvestergala steigt am 31. Dezember ab 19 Uhr im Restaurant der Frankentherme (Anmeldung erforderlich). Das Neujahrskonzert am 1. Januar um 15 Uhr im großen Kursaal gestaltet der Musikverein Herbstadt. Einen Tag später, am Dienstag, 2. Januar, gibt es um 17 Uhr im kleinen Kursaal eine unterhaltsame musikalische Runde mit dem ehemaligen Weinstuben-Wirt Wolfgang Berwind.

    Am Samstag, 6. Januar, werden um 11 Uhr nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche die Heiligen Drei Könige ausgesandt. Auch dazu sind alle Gäste der Stadt herzlich eingeladen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.