• aktualisiert:

    FRICKENHAUSEN

    67-Jähriger stürzt vom Gerüst

    Mann wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in die Uni-Klinik Würzburg geflogen.

    Am Samstagmorgen wollte ein 67-jähriger Rentner zusammen mit seinem Sohn die Hauswand seines Wohnhauses in der Bastheimer Straße streichen. Dazu hatten sie zuvor ein Gerüst aufgebaut. Beim Betreten des Gerüstes löste sich jedoch eine Zwischenbohle und der 67-Jährige fiel aus einer Höhe von über zwei Metern auf den Boden. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Würzburg geflogen werden musste.

    Bearbeitet von Hubert Herbert

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.