• aktualisiert:

    SCHWEBHEIM

    Neue Bibliothek kann kommen

    Bei zwei Gegenstimmen genehmigte der Gemeinderat die Pläne von Bauamtsleiter Ruthard Vogel für den Neubau der Gemeindebibliothek.

    Bei zwei Gegenstimmen genehmigte der Gemeinderat die Pläne von Bauamtsleiter Ruthard Vogel für den Neubau der Gemeindebibliothek. Aufgenommen in den Beschluss wurde der Wunsch der Räte, das Flachdach zu begrünen.

    Der Bauamtsleiter führte in der Sitzung aus, dass der Bau eingeschossig, mit Flachdach und mit einer Konstruktion in Holzständerbauweise ausgeführt wird. Dies ermögliche eine schnelle Errichtung und füge sich in Kombination mit einer Holzverschalung sehr gut in die örtliche Umgebung am Ortsrand hin zur freien Landschaft ein, so Vogel auch mit Blick auf die ökologische Ausrichtung der Gemeinde. Parkplätze werden auf der Eingangsseite der Bibliothek zur Schulstraße hin angeordnet. Alle Bäume auf dem Baugrundstück bleiben erhalten.

    Vogel stellte im Ratsgremium die Aufteilung des Gebäudes dar, das nur zu einem geringen Teil unterkellert wird, um die Haustechnik unterzubringen. Das Erdgeschoss wird vom Ausgabebereich her vollständig einsehbar sein. Neben dem Büchersaal, der bis 16 000 Bücher aufnehmen kann, sind hier Kinderspielbereich, Cafe, Büro, Leseraum, ein kleiner Technikraum und die WC-Anlagen zu finden.

    Bürgermeister Volker Karb erklärte, dass der Einstieg in den E-Medien-Verbund und eine Internetanbindung als dringlich gesehen werden.

    Arbeit für den Bauhof soll durch das Gründach auf dem Gebäude nicht anfallen. Das Dach werde extensiv begrünt, „da wächst nur Schnittlauch und Petersilie“, versicherte Ruthard Vogel.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!