• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    AFS sucht Gastfamilien

    In eine andere Kultur eintauchen und neue Perspektiven gewinnen – dafür muss man gar nicht so weit reisen, denn als Gastfamilie kann man sich die Welt nach Hause holen.

    In eine andere Kultur eintauchen und neue Perspektiven gewinnen – dafür muss man gar nicht so weit reisen, denn als Gastfamilie kann man sich die Welt nach Hause holen.

    Der gemeinnützige Verein AFS („American Field Service“) Interkulturelle Begegnungen bietet Familien jedes Jahr ab Februar oder September die Möglichkeit, einen Gastschüler des AFS zu einem neuen Familienmitglied werden zu lassen.

    Neben Unterkunft und Verpflegung erwartet der AFS von den Gastfamilien hauptsächlich Offenheit gegenüber interkulturellen Erfahrungen, Toleranz und Freude an Menschen. Die Gastschüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren gehen laut Pressemitteilung sechs oder zehn Monate lang in Unterfranken zur Schule und sollen mit allen Rechten und Pflichten zur Familie gehören.

    Weitere Infos unter www.afs.de und bei Anja Langner unter Tel. (0 93 64) 81 68 72 oder per E-Mail: afs.wue.hoko@gmx.de

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!