• aktualisiert:

    BÜTTHARD

    Das hohe Niveau erhalten

    Schnell abgehakt waren bei der Jahresversammlung des Männergesangvereins die Vorstandswahlen.

    Ausgezeichnete Sänger: Für langjährige aktive Mitgliedschaft im Männergesangverein Bütthard wurden (von links) Bernhard ... Foto: HANNELORE GRIMM

    An der Spitze des 44 aktive und 86 passive Mitglieder zählenden Männergesangvereines stehen weiter die Vorsitzenden Egon Schaub und Norbert Schmitt. Ebenfalls bestätigt wurden Kassierer Gerhard Röska und Schriftführer Michael Pfrang.

    Mit jeweils einer Enthaltung stimmten die 34 Versammlungsteilnehmer für Notenwart Anton Klingert ebenso wie für die Kassenprüfer Bernhard Arweiler und Karl-Erich Schmitt. Für den Posten der Fahnenträger- und Begleiter stellten sich erneut Winfried Geßner, Hermann Zehnder und Jürgen Köhler zur Verfügung.

    Nachdem auch die Mitglieder des Ausschusses Michael Fellner, Hermann Zehnder, Andreas Morawetz, Winfried Düchs erneut kandidierten und Benedikt Hehn in dem Gremium der Nachfolge von Edwin Düchs zustimmte, endete das Amt von Wahlleiter Gerhard Walter nach weniger als 15 Minuten.

    Vor der Wahl stimmten die Versammlungsteilnehmer dem Vorschlag von Egon Schaub zu, die bisherige Amtszeit von zwei auf drei Jahre zu erhöhen. Schriftführer Michael Pfrang ließ die zahlreichen Aktivitäten des Vorjahrs Revue passieren. Neben den Auftritten bei örtlichen weltlichen und kirchlichen Anlässen sowie der Teilnahme an Liederabenden und Konzerten bei auswärtigen Vereinen hat der MGV auch 2016 sein reges gesellschaftliches Vereinsleben gepflegt.

    Nach dem Bericht von Gerhard Röska der ein gutes finanzielles Polsterung auswies, dankte Egon Schaub den Spendern für ihre Unterstützung des Vereins. „Wir müssen weiterhin alle an einem Strang ziehen“ sagte Chorleiter Raphael Schollenberger. Für die Arbeit, die nach seinen Worten, mit dem hochmotivierten Chor viel Spaß macht, bleibt nur sein Wunsch, dass die Sänger mit ihrer Teilnahme an den Proben dazu beitragen das hohe Niveau zu erhalten.

    Egon Schaub nahm die Ehrung von langjährigen aktiven Mitgliedern vor. Die Reihe der Ausgezeichneten führt mit 65 Jahren Martin Hiller an. Der aktive Sänger, den Egon Schaub als großes Vorbild im MGV würdigte, erhielt die goldene Ehrenadel des Fränkischen Sängerbundes und eine Ehrenurkunde des Vereins. Bernhard Arweiler, Winfried Geßner, Hermann Zehnder und Wolfgang Schieler wurden für ihre 25-jährige Sängertätigkeit mit der silbernen Ehrennadel des Fränkischen Sängerbundes ausgezeichnet.

    Weitere Artikel
    Fotos