• aktualisiert:

    WÜRZBURG

    Norbert Schmelz' Fotografien mit besonderen Effekten

    Mit Polaroids und Hybridfotografien begeistert der Würzburger Fotodesigner Norbert Schmelz bei seiner Schau in der BBK-Galerie Unterfranken.

    Bei der Ausstellungseröffnung: (von links) Jürgen Hochmuth (BBK), Laudator Magnus-P. Kuhn, Fotodesigner Norbert Schmelz. Foto: Schmelz

    Mit Polaroids und Hybridfotografien – präsentiert auf unterschiedlichsten Materialien – begeisterte der Würzburger Fotodesigner Norbert Schmelz zahlreiche Besucher bei der Ausstellungseröffnung der Schau „Von Polaroids und anderen Dingen“ in der BBK-Galerie Unterfranken.

    Die kleinen Sofortbilder mit ihrem weißen Rahmen, auch Polas genannt, faszinieren den Künstler bereits seit vielen Jahren. Nicht nur, weil sie die Welt immer im gleichen Ausschnitt zeigen, also im Quadrat oder in den Maßen sechs Zentimeter mal sieben Zentimeter, sondern auch, weil Polaroids einzigartig und damit Unikate sind. Bis 28. April ist die Ausstellung noch zu sehen.

    Im Rahmen der Ausstellung lädt Norbert Schmelz alle Interessierten zu folgenden Sonderveranstaltungen ein: Montag, 24. April 2017, 19.30 Uhr: „Flamenco live!“ mit Mercedes Sebald Arguisuelas &„Lojos de Sevilla“. Freitag, 28. April 2017, 19 Uhr Finissage, Musik „Individualist“ Wayner&Rob, Würzburg. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei.

    Öffnungszeiten der BBK-Galerie, Oskar-Laredo-Platz 1, Würzburg: Freitag und Samstag, 15 bis 18 Uhr; Sonntag 11 bis 18 Uhr.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!