• aktualisiert:

    ROTTENDORF

    Obst- und Gartenbauverein hat viele junge Fans

    Wolfgang Körner konnte den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern des Rottendorfer Obst- und Gartenbauvereins erfreuliche, ja sensationelle Nachrichten übermitteln.

    Ein Teil der neu gegründeten Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins mit Tamara Och (hinten links). Foto: Wolfgang Friedrich

    Zweiter Vorsitzender Wolfgang Körner konnte den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern des Rottendorfer Obst- und Gartenbauvereins sowie den Ehrengästen erfreuliche, ja sensationelle Nachrichten übermitteln.

    65 Neumitglieder, davon 35 Kinder und deren Eltern sowie zehn weitere Personen konnten im vergangenen Jahr aufgenommen werden. Somit zählt der Obst- und Gartenbauverein jetzt 631 Mitglieder und zählt zu den größten im Bezirk.

    Stolz ist der Verein besonders auf die neu gegründete Jugendgruppe. Unter Leitung von Tamara Och, hegen und pflegen die Kinder und Jugendlichen auf dem vereinseigenen Gelände einen Abschnitt eigenverantwortlich. Bei ihren Grußworten zollten Bürgermeister Roland Schmitt und der Bezirksvorsitzende sowie stellvertretende Landesvorsitzende der OuGBV, Otto Hünnerkopf, dem rührigen Verein ihren Respekt und Dank für die vielfältigen Aktivitäten zum Wohle der politischen und kirchlichen Gemeinde.

    Der bisweilen verwaiste dritte Vorstandsposten konnte mit Wolfgang Friedrich in einer Nachwahl besetzt werden. Die Ehrung langjähriger Mitglieder mit Urkunde und Bocksbeutel sowie die Ehrung besonders verdienter Mitglieder mit Präsentkorb nahmen Bürgermeister Roland Schmitt, Otto Hünnerkopf und Wolfgang Körner auch im Namen des Vorsitzenden Rudolf Geulich vor. Die Geehrten, 25 Jahre: Elisabeth und Willibald Hesselbach, Hermine Mühlbauer, Berta Reuss, Albert Rückert, Fritz Schmidt, Roland Schmitt, Karl Schwab und Helmut Steinmüller.

    40 Jahre: Hubert Bell, Georg Brohm, Siegmund Fiedler, Edgar Frühwacht, Karl Götz, Helmut Häusner, Fritz Hauck, Rosina Kaim, Hubert Mitnacht, Hugo Och, Lydia Pfannes, Gertrud Reith, Edgar Röll, Georg Roth, Albin Staab, Günter Vetter, Johann Weber und Gerhard Zahn.

    Für besondere Leistungen wurden Arthur Elflein, Heidi und Werner Frühwacht geehrt. Neues Ehrenmitglied im Obst- und Gartenbauverein ist Roman Raupp.

    Bearbeitet von Elmar Ebert

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!