• aktualisiert:

    KLEINRINDERFELD

    Am Steuer eines Gabelstaplers

    Das war der Hit für Kinder beim ersten Tag der Logistik der Spedition Grimm: Gabelstaplerfahrten mit kompetenter Führung durch Speditionschef Marcus Grimm.

    (gmv) Das war der Hit für Kinder beim ersten Tag der Logistik der Spedition Grimm: Gabelstaplerfahrten mit kompetenter... Foto: Christopher Richter

    Das war der Hit für Kinder beim ersten Tag der Logistik der Spedition Grimm: Gabelstaplerfahrten mit kompetenter Führung durch Speditionschef Marcus Grimm (im Bild). Bei den Älteren war die Betriebsführung durch die Werkshalle der Renner, ist einer Pressemitteilung zu entnehmen. Und vom Auszubildenden Martin Wilbald erfuhren die Besucher, dass die Spedition „fast alles fährt, bis auf Kühltransporte“. Auch Spezialtransporte bis 16 Meter Länge seien kein Problem. Grenzüberschreitend würden regelmäßig Pflanzen nach Österreich transportiert. Dabei werde nichts dem Zufall überlassen, denn alle Fahrzeuge der Spedition können „sekundengenau weltweit über eine GPS-System von der Grimm Kommando-Zentrale aus geortet werden“. Im Anschluss referierte Rechtsanwalt Christopher Richter (Kanzlei Niggl, Lamprecht & Kollegen) darüber was es heutzutage bedeutet, Spediteur zu sein.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!