• aktualisiert:

    Madrid (dpa)

    Barcelona-Derby im Viertelfinale des spanischen Pokals

    Im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals trifft der FC Barcelona von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und Superstar Lionel Messi auf Stadtrivale RCD Espanyol.

    Traf gegen Celta Vigo: Barcelonas Stürmer Luis Suarez. Foto: Manu Fernandez

    Der Tabellenführer der Primera División spielt im Derby zunächst auswärts, wie die Auslosung des Nationalverbandes RFEF in Madrid ergab. Barça hat drei letzten Ausgaben der „Copa del Rey”, des „Königspokals” gewonnen. Die Viertelfinal-Hinspiele finden am 17. und 18. Januar, die Rückspiele eine Woche später statt.

    Zu einem „Fast-Derby” kommt es auch in der spanischen Hauptstadt. Real Madrid trifft nämlich in der Runde der letzten acht auf CD Leganés. Der Club aus der gleichnamigen Madrider Vorstadt ist in dieser Spielzeit eine der Überraschungen der Primera División. In ihrer zweiten Erstliga-Saison machen sich die Blauweißen als Tabellenneunte Hoffnungen auf die Qualifikation für die Europa League. In den beiden restlichen Paarungen des Viertelfinals trifft Atlético Madrid auf den FC Sevilla und der FC Valencia auf Deportivo  Alavés.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!