• aktualisiert:

    Ludwigsburg (dpa)

    Bietigheimer Handballerinnen im EHF-Pokal auf Finalkurs

    Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim sind bei ihrer ersten Europapokal-Teilnahme auf Finalkurs.

    Das Team von Martin Albertsen gewann das Hinspiel klar mit 38:27. Foto: Hendrik Schmidt

    Der Bundesliga-Tabellenführer gewann das Hinspiel im Halbfinale des EHF-Pokals gegen den dänischen Club Nyköbing Falster vor 2731 Zuschauern in der Ludwigsburger MHP-Arena klar mit 38:27 (19:13).

    Damit fahren die Schwäbinnen nach dem Kantersieg mit einem Elf-Tore-Vorsprung zum Rückspiel am kommenden Sonntag in Dänemark. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase lag Bietigheim beim Stand von 14:8 erstmals mit sechs Toren vorn und baute die Führung nach der Pause immer weiter aus.

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!