• aktualisiert:

    Flensburg (dpa)

    Flensburg-Handewitts Torhüter Møller fällt sechs Monate aus

    Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt muss voraussichtlich sechs Monate auf Torwart Kevin Møller verzichten. Der Däne hat sich bei einem Trainingslehrgang der Nationalmannschaft eine schwere Adduktorenverletzung zugezogen und ist bereits operiert worden, teilte der Club mit.

    Flensburgs Torwart Kevin Møller fällt länger aus. Foto: Axel Heimken

    „Die Verletzung von Kevin ist ein schwerer Schlag für uns, zumal er uns voraussichtlich bis Dezember fehlen wird”, sagte SG- Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Mit „Hochdruck” soll nun ein passender Ersatz gefunden werden. Derzeit verfügen die Flensburger nur über den schwedischen Torhüter Mattias Andersson.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!