• aktualisiert:

    Leipzig (dpa)

    Leipzigs Top-Törjäger Weber fällt lange aus

    Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig muss längere Zeit auf Top-Torjäger Philipp Weber verzichten. Der Nationalspieler zog sich beim 30:27 (13:13)-Heimsieg gegen die MT Melsungen eine Fußverletzung zu.

    Der Leipziger Philipp Weber hat sich am Fuß verletzt. Foto: Jan Woitas

    Im rechten Fuß sind nach einer ersten Untersuchung im Krankenhaus zwei bis drei Fußwurzelknochen angebrochen, wie Manager Karsten Günther mitteilte. Eine MRT-Untersuchung soll nun genauere Aufschlüsse geben. Der Rückraumschütze wird sechs bis acht Wochen ausfallen.

    Damit könnte Weber unter Umständen auch der deutschen Nationalmannschaft bei der EM im Januar fehlen. Bei den Kontinentaltitelkämpfen in Kroatien ist Deutschland Titelverteidiger.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!