• aktualisiert:

    São Paulo (dpa)

    Red-Bull-Pilot Ricciardo muss zehn Startplätze zurück

    Daniel Ricciardo muss in der Startaufstellung zum Großen Preis von Brasilien zehn Startplätze zurück. Im Red Bull des 28-jährigen Australiers wurde ein Teil des Hybrid-Motors gewechselt, das Wärme in elektrische Energie umwandelt.

    Im Red Bull von Daniel Ricciardo wurde ein Teil des Hybrid-Motors gewechselt. Foto: Tony Gutierrez

    Da die Anzahl der verwendeten neuen Teile die der erlaubten übersteigt, bekam Ricciardo die Strafe. Das Rennen findet am Sonntag um 17.00 Uhr MEZ statt. Die Entscheidung über die Startplätze fällt am Samstag zur gleichen Zeit.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!