• aktualisiert:

    Magdeburg (dpa)

    SC Magdeburg mit Kantersieg gegen Makkabi Tel Aviv

    Handball-Bundesligist SC Magdeburg steht im EHF-Cup kurz vor dem Einzug ins Viertelfinale. Die Mannschaft von Coach Bennet Wiegert besiegte Makkabi Tel Aviv in eigener Halle mit 42:24 (21:9).

    Magdeburgs Jacob Bagersted erzielte neun Tore gegen Makkabi Tel Aviv. Foto: Lukas Schulze

    Nach dem dritten Sieg in der Gruppenphase führt der SCM die Gruppe mit sieben Punkten an. Vor 3395 Zuschauern war Jacob Bagersted mit neun Treffern der erfolgreichste Magdeburger Werfer. Für Tel Aviv traf Gil Pomeranz sechsmal.

    Der Sieg der Elbestädter war nie gefährdet, nach zwölf Minuten traf Daniel Pettersson bereits zum 8:1. Petterssons Tor zum 13:4 in der 19. Minute war das 6000. Europapokaltor in der Vereinsgeschichte.

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!