• aktualisiert:

    Brackley (dpa)

    Wolff rechnet 2018 mit Dreikampf um Formel-1-WM

    Das Weltmeisterteam Mercedes erwartet für die kommende Formel-1-Saison einen Dreikampf um den Titel.

    Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff rechnet in der Saison 2018 um einen Dreikampf um die Formel-1-Krone. Foto: Jens Büttner

    „Gewinnen wird mit jedem einzelnen Jahr schwieriger. Ich denke, wir werden einen Kampf zwischen Mercedes, Ferrari und Red Bull Racing sehen - und vielleicht wird noch McLaren-Renault in den Titelkampf dazustoßen”, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in einem auf der Formel-1-Homepage veröffentlichten Interview.

    Mercedes konnte sich seit 2014 viermal den Fahrer- und viermal den Konstrukteurtitel sichern. Vor allem die WM-Erfolge in diesem Jahr sind umso beeindruckender, da die Silberpfeile als erstes Team nach einer tiefgreifenden Regelreform in beiden Kategorien ganz vorne blieben.

    Mercedes will nun die Erfolge aus der Ära Michael Schumachers bei Ferrari anpeilen. Zwischen 1999 und 2004 holte die Scuderia sechsmal nacheinander die Konstrukteurs-WM und fünfmal am Stück durch Schumacher die Fahrer-WM. Das sei ein „interessantes Ziel”, räumte Wolff ein. „Solch ein Erfolg ist niemals die Leistung eines einzelnen. Ja, wir haben Ziele für das Team gesteckt, und wir sind motiviert, diese zu erreichen.”

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!