• aktualisiert:

    Futsal

    Imhof schießt Steinbach zum Turniersieg

    Die Spfr. Steinbach haben das Vorturnier zur Futsal-Kreismeisterschaft am Sonntag in Eltmann gewonnen - nach einem packenden Finale gegen den FSV Krum.

    Die Spfr. Steinbach (links Besart Isufi, hier im Duell mit dem Hofheimer Manuel Ankermüller) haben das Eltmanner Vorturn... Foto: Ralf Naumann

    Die Spfr. Steinbach haben das Vorturnier zur Futsal-Kreismeisterschaft am Sonntag in Eltmann gewonnen. Nach einem 1:0-Finalsieg über den FSV Krum durfte der Kreisligist den Ludwig-Vogt-Gedächtnispokal, der in Erinnerung an den im September verstorbenen ehemaligen Spielgruppenleiter Ludwig Vogt ausgelobt wurde, in Empfang nehmen.

    Mit den Steinbachern hat für Josef Raab, den Obmann der turnierausrichtenden Schiedsrichtergruppe Haßberge, das technisch versierteste Team des Tages gewonnen – hochverdient, wie er angesichts des starken Teilnehmerfeldes mit zwei Bezirksligisten und mehreren Kreisligisten hinzufügte. Insgesamt hätten die Akteure in der Georg-Schäfer-Sporthalle „tollen Fußball gezeigt“ und Werbung für den Futsal gemacht – in überaus fairem Rahmen, es gab laut Raab nur eine „technische“ rote Karte wegen Verhinderung einer klaren Torchance.

    In der Vorrundengruppe A qualifizierten sich die Spfr. Steinbach und die SG Eltmann für das Halbfinale, Hofheim schied nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz aus. Ebenso beendet war das Turnier für den SV Sylbach, den TSV Goßmannsdorf und Schlusslicht FC Knetzgau.

    In der Gruppe B zogen erwartungsgemäß die beiden Bezirksligisten FSV Krum und TSV Knetzgau ins Semifinale ein, der FC 08 Zeil, der TSV Limbach und die (als einziges Team torlos gebliebenen) Spfr. Steinsfeld schieden in der Vorrunde aus.

    Ziemlich knapp ging es in den beiden Halbfinals zu. Steinbach bezwang den TSV Knetzgau durch ein Tor von Christopher Imhof zwei Sekunden vor dem Abpfiff mit 2:1 (die 1:0-Führung von Lary Tully, 4., egalisierte Lucas Wirth, 6.),. Und auch Krum war gegen die SG Eltmann in letzter Minute erfolgreich. Felix Hart rettete den FSV durch sein 2:2 ins Sechs-Meter-Schießen, das der Bezirksligist dann mit 3:1 gewann. Zuvor hatte Hart das 1:0 besorgt (2.), Dominik Preissner (3.) und Andreas Aumüller (5.) ließen die Wallburgstädter zwischenzeitlich vom Endspiel träumen.

    Das bestritten dann eben doch die Favoriten aus Krum und Steinbach. Ein Klassenunterschied war nicht zu spüren, bis zur letzten Sekunde musste Steinbach zittern, ehe Gewissheit herrschte: Christopher Imhofs erfolgreicher Nachschuss nach einem Sechsmeter brachte den Tagessieg (8.).

    Am Samstagabend wurde in Bergrheinfeld ein weiteres Vorturnier ausgetragen. Hier setzte sich Türkiyemspor Schweinfurt mit 2:1 gegen den TSV Ettleben/Werneck durch, Auch hier qualifizierten sich – wie in Eltmann – die beiden Finalisten für das Kreisfinale am kommenden Samstag in Schweinfurt.

    Das Eltmanner Turnier in Zahlen

    SG Eltmann – SV Hofheim 3:1 TSV Goßmannsdorf – Steinbach 0:1 FC Knetzgau – SV Sylbach 1:4 Spfr. Steinsfeld – FSV Krum 0:4 FC Zeil – TSV Limbach 3:0 TSV Goßmannsdorf – SG Eltmann 1:4 SV Sylbach – SV Hofheim 0:1 Spfr. Steinbach – FC Knetzgau 3:0 TSV Knetzgau – Spfr. Steinsfeld 6:0 FSV Krum – FC Zeil 3:1 SG Eltmann – SV Sylbach 1:3 FC Knetzgau – TSV Goßmannsdorf 0:3 SV Hofheim – Spfr. Steinbach 1:2 TSV Limbach – TSV Knetzgau 0:5 Spfr. Steinsfeld – FC Zeil 0:2 FC Knetzgau – SG Eltmann 0:3 Spfr. Steinbach – SV Sylbach 1:1 TSV Goßmannsdorf – SV Hofheim 0:1 TSV Knetzgau – FSV Krum 0:4 TSV Limbach – Spfr. Steinsfeld 1:0 Spfr. Steinbach – SG Eltmann 1:0 SV Hofheim – FC Knetzgau 4:0 SV Sylbach – TSV Goßmannsdorf 1:2 FC Zeil – TSV Knetzgau 0:1 FSV Krum – TSV Limbach 4:0 Gruppe A: 1.

    Spfr. Steinbach 8:2 13 2. SG Eltmann 11:6 9 3. SV Hofheim 8:5 9 4. SV Sylbach 9:6 7 5. TSV Goßmannsdorf 6:7 6 6. FC Knetzgau 1:17 0 Gruppe B: 1. FSV Krum 15:1 12 2. TSV Knetzgau 12:4 9 3. FC 08 Zeil 6:4 6 4. TSV Limbach 1:12 3 5. Spfr. Steinsfeld 0:13 0

    Halbfinale: Spfr. Steinbach – TSV Knetzgau 2:1 FSV Krum – SG Eltmann 5:3 n. 6m Endspiel Spfr. Steinbach – FSV Krum 1:0

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!