• aktualisiert:

    FUßBALL: A-KLASSE WÜRZBURG 3

    SV Hoheim übernimmt die Spitze

    Nach dem 10:1-Kantersieg gegen Schwarzachs Reserve und des Gerbrunner Unentschiedens in Effeldorf mischen die Hartsch-Schützlinge voll im Titelkampf mit.

    Hoheims Kapitän Christian Englert trug sich beim Kantersieg dreimal in die Torjägerliste ein. Foto: Linda Ollmann

    A-Klasse Würzburg 3

    SamstagDettelbach und Ortsteile II – TSV Repperndorf 4:3
    SSV Kitzingen II – SC Schernau 5:2
    SV Markt Einersheim – TSV Albertshofen 0:0
    TSV Sulzfeld II – FC Iphofen 1:7
    SV Hoheim – SC Schwarzach II 10:1
    DJK Effeldorf – TSV Gerbrunn 1:1
    MontagTSV Sulzfeld II – TSV Gerbrunn 0:2
    TSV Albertshofen – TSV Repperndorf 0:2

    1. (1.) SV Hoheim 19 14 4 1 62 : 25 46
    2. (2.) FC Iphofen 20 14 3 3 57 : 17 45
    3. (3.) TSV Gerbrunn 19 14 3 2 55 : 18 45
    4. (4.) SV Markt Einersheim 19 10 2 7 43 : 35 32
    5. (5.) Dettelbach und Ortsteile II 18 10 2 6 38 : 30 32
    6. (6.) SC Schernau 20 6 4 10 47 : 57 22
    7. (7.) TSV Sulzfeld II 19 5 6 8 25 : 41 21
    8. (8.) SC Schwarzach II 19 4 8 7 36 : 41 20
    9. (9.) DJK Effeldorf 19 5 5 9 22 : 38 20
    10. (10.) SSV Kitzingen II 20 6 2 12 37 : 54 20
    11. (11.) TSV Repperndorf 19 5 4 10 38 : 41 19
    12. (12.) TSV Albertshofen 20 4 5 11 25 : 52 17
    13. (13.) SV Hüttenheim 19 4 0 15 20 : 56 12

    Wichtiger Sieg für die Siedler-Reserve! Die zweite Kitzinger Garnitur gewann im Heimspiel gegen Schernau nach einer überzeugenden Leistung auch in der Höhe verdient mit 5:2-Toren. Jürgen Brettmann, Sportleiter der zweiten Mannschaft, lobte seine Elf für die ausgezeichnete Moral und gute Teamleistung. „Dies war das erste Spiel, das wir nach einem Rückstand umbiegen konnten.“

    Auch der TSV Albertshofen lässt aufhorchen. Die Zehnder-Truppe aus Markt Einersheim kann anscheinend meist nur auswärts gewinnen. Gegen den Abstiegskandidaten reichte es diesmal nur zu einem 0:0-Unentschieden. Die Punkteteilung ist darauf zurück zu führen, dass die Gastgeber sich keine echte Torchance erarbeiteten. Am Montag verloren die Albertshöfer allerdings das Kellerduell gegen Repperndorf.

    Die DJK Effeldorf machte einerseits den Titelkampf mit dem 1:1-Unentschieden gegen den TSV Gerbrunn wieder spannender und holte sich außerdem einen äußerst wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. „Die Hausherren machten uns das Leben schwer. Mit aggressiven Pressing und ihrer kämpferischen tollen Einstellung kamen wir nicht zurecht. Deshalb geht das 1:1 in Ordnung“, so Sportleiter Gerbrunns selbstkritischer Sportleiter Heinz Oder. Schwerer als erwartet tat sich Gerbrunn auch in Sulzfeld. Am Ende setzte sich jedoch der technisch versierte Gast mit 2:0-Toren verdient durch.

    Dettelbach und Ortsteile II – TSV Repperndorf 4:3 (0:2). Tore: 0:1 Jerome Brandtner (9.), 0:2 Daniel Koch (40.), 0:3 Peter Ptok (59.), 1:3 Dominik Weickert (61.), 2:3 Stefan Wagenhäuser (70., Foulelfmeter)., 3:3 Kurt Amrein (84.), 4:3 Stefan Wagenhäuser (90.+2).

    SSV Kitzingen II – SC Schernau 5:2 (2:1). Tore: 0:1 Philipp Holzapfel (20.), 1:1 Jonas Schmid, 2:1 Marcel Danner (42.), 3:1 Leon Matan (55.), 4:1 Jonas Schmid (60.), 4:2 Lukas Herbig-Ungemach (65.), 5:2 Marco Funk (80.).

    TSV Sulzfeld II – FC Iphofen 1:7 (0:4). Tore: 0:1 Jannik Pauluhn (21./ET), 0:2 Lukas Freygang (32.), 0:3 Lukas Freygang (40.), 0:4 Christoph Weigand (44.), 0:5 Christoph Weigand (69.), 1:5 Max Weigand (73.), 1:6 Christoph Weigand (79.), 1:7 Benjamin Fischer (90.).

    SV Hoheim – SC Schwarzach II 10:1 (8:0). Tore: 1:0 Christoph Hofmann (28.), 2:0 Christoph Hofmann (25.), 3:0 Dennis Richard (32.), 4:0 Philipp Schmidt (33.), 5:0 Christian Englert (36.), 6:0 Dennis Richard (39.), 7:0 Christian Englert (44.), 8:0 Christian Hofmann (45.), 8:1 Sebastian Kleinhans (49., Foulelfmeter), 9:1 Max Heckelmann (67.), 10:1 Christian Englert (76.).

    DJK Effeldorf – TSV Gerbrunn 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Nico Gerhard (15., Handelfmeter), 1:1 Tim Schedel (40.).

    TSV Sulzfeld II – Gerbrunn (0:1). Tore: 0:1 Tobias Nietsch (43.), 0:2 Jens Hehn (73.). TSV Albertshofen – TSV Repperndorf 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Daniel Koch (16.), 0:2 Jerome Brandtner (86.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!