Handball, 2. Bundesliga, 38. Spieltag

VFL Bad Schwartau
DJK Rimpar Wölfe
Spielende
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Noch immer singen die DJK-Fans, noch immer liegen aber auch einige Wölfe auf dem Boden, können es natürlich immer noch nicht glauben, was das hier heute passiert ist. Es bleibt leider dabei: Beim VfL Bad Schwartau kann Rimpar einfach nicht gewinnen. Nie aber war diese Erkenntnis bisher bitterer als heute. Trotzdem: Kopf hoch und auf ein Neues in der nächsten Saison. So manch Einer ist schon gestärkt aus solchen Situationen zurück gekommen - Time to be legendary never ends... Auf mainpost.de liefern wir Euch in Kürze Reaktionen und Stimmen, beschreiben Euch die Stimmung in Texten, mit Fotos und Videos. Tschüß aus Lübeck, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
Auch vom VfL kommt ein Riesenkompliment über das Hallenmikrofon...
 
Die Spieler snd natürlich bei ihren Anhängern lassen sich trösten - und eben irgendwie auch feiern für eine letztlich tolle, wirklich tolle Saison.
Die Rimparer Fans singen "You'll never walk alone!" Was für großartige Fans! Die sind erstligareif!
Glückwünsche gehen nach Friesenheim und Hüttenberg, die durch ihre Sieg von der DJK-Niederlage profitieren und am letzten Spielta also vorbei auf die beiden noch freien Aufstiegsplätz4e gesprungen sind.
Stattdessen ziehen wir den Hut vor der Leistung des Teams. Es hat eine außergewöhnliche Saison gespielt - am Ende fehlte nur das Sahnehäubchen auf der Torte. Und auch wenn es im Moment sicher sehr weh tun wird - am Ende sollten die Wölfe stolz sein, auf das, was sie in 38 Partien ihren Fans gezeigt haben.
Jetzt könnten wir natürlich anfangen, mit einer Analyse der Partie. Offensive, Defensive, Größenunterschiede, zu wenig Durchschlagskraft - was auch immer. Das tun wir nicht!
IST DAS BITTER für die Wölfe - am Ende reicht es nicht, um den Traum Wahrheit werden zu lassen, den Traum vom Aufstieg in die stärkste Liga der Welt.
Steffen Kaufmann sitzt wie versteinert am Torpfosten, Stefan Schitt hat das Trikot über den Kopf gezogen, scheint sogar die eine oder andere Träne zu vergießen. Lukas Böhm sitzt auf dem Feld schaut apathisch vor sich hin...
AUS: Das Spiel. AUSGETRÄUMT: Den Aufstieg am letzten Spieltag verpasst.
Das SPIEL IST AUS
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 31:29.
Siebenmeter nochmal für die DJK - aber danach wird gleich Schluss sein...
Klockmann zweimal überragend gegen Herth und Bötsch.
Noch 1:02 min
Das war es dann wohl endgültig...
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Markus Hansen! Neuer Spielstand: 31:28.
Auch das noch... Unterzahl und noch 100 Sekunden...
2 Minuten Zeitstrafe für Patrick Scmidt, DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe!
Die Zeit wird nicht reichen...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Dominik Schömig! Neuer Spielstand: 30:28.
Stürmerfoul Schmidt - Waschul trifft ins leere Tor der DJK
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Martin Waschul! Neuer Spielstand: 30:27.
Noch 3 Minuten
Brustmann hält!
Jan Schäffer schnappt sich den Ball in der Abwehr, wirft auf das leere Tor der Gastgeber - aber vorbei!!!!!
Friesenheim und Hüttenberg SIEGEN - also Rimpar MUSS SIEGEN!
Die DJK-Fans geben noch mal alles! Super Unterstützung!!!!
Noch 4:27 min
Nur noch 2
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 29:27.
Wenn der Ball rein geht....
2 Minuten Zeitstrafe für Antonio Metzner, VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau!
Siebemeter DJK, rausgeholt von Kraus - und 2 min VfL
Noch sechs Minuten
NUR mit einem SIEG steigt die DJK auf!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 29:26.
Brustmann ist zurück im DJK-Tor
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Marius Fuchs! Neuer Spielstand: 29:25.
Immer, wenn die DJK rankommen kann, werden falsche Entscheidungen getroffen - ärgerlich (wenn auch evtl verständlich)
Kaufmann verwirft einen Tempogegenstoß - da war er zu eigensinnig - Böhm war mitgelaufen und frei!
Noch 8:33 Minuten - es spricht derzeit wenig für die DJK... aber man weiß ja nie!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Markus Hansen! Neuer Spielstand: 28:25.
Schömig scheitert per Tempogegenstoß - aber Bötsch holt sich den Abpraller und macht den Ball rein!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Julian Bötsch! Neuer Spielstand: 27:25.
Langsam wird auch die Zeit zum Faktor - noch knapp 10 min
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Steffen Kaufmann! Neuer Spielstand: 27:24.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Lukas Böhm! Neuer Spielstand: 27:23.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Jan Schult! Neuer Spielstand: 27:22.
Herth versucht es immer wieder per Schlagwurf - und scheitert meist schon an der Abwehr..
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Thees Glabisch! Neuer Spielstand: 26:22.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Podpolinski! Neuer Spielstand: 25:22.
Da geht doch noch was, oder Rimpar? Nur noch zwei Tore Rückstand. Es muss ein Sieg her. Alle drei Konkurrenten führen! Noch 14 Minuten...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 24:22.
Siebenmeter DJK
Und wieder hält Wieser
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Lukas Böhm! Neuer Spielstand: 24:21.
Auch Bietigheim führt mittlerweile
Wieser hält!
Zum zweiten Mal 2 min für Schmitt, den Abwehrchef
2 Minuten Zeitstrafe für Stefan Schmitt, DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe!
Vielleicht muss Obinger einfach den siebten Feldspieler bringen, offensiv geht zu wenig...
Klockmann hält!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Antonio Metzner! Neuer Spielstand: 24:20.
Noch 18 Minuten...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Steffen Kaufmann! Neuer Spielstand: 23:20.
Nee, keine Chacne - es sieht im Moment wirklich so aus, als sollten die Aufstiegsträume der Rimparer in der Ostsee baden gehen.... Aber noch ist ja das Spiel nicht zu Ende. Kämpfe bis zum Ende, singen die Fans ja immer...
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Christoph Wischniewski! Neuer Spielstand: 23:19.
KOMM ANDI WIESER!!! HALT IHN!!!
Siebenmeter VfL
Noch 20 Minuten - Hüttenberg und Friesenheim führen - sind also aktuell an Rimpar VORBEI
Sie bekommen Metzner einfach nicht in den Griff, der Halbrechte kann werfen wie er will, hat man das Gefühl...
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Antonio Metzner! Neuer Spielstand: 22:19.
Aber der Ball ist schon wieder beim VfL
WIESER HÄLT
Jan WIESER ist jetzt im DJK-Tor
Das VfL-Tor ist leer, Bad Schwartau hat den Keeper rausgenommen...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Steffen Kaufmann! Neuer Spielstand: 21:19.
Überzahl DJK, jetzt muss was klappen
2 Minuten Zeitstrafe für Hansen, VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Antonio Metzner! Neuer Spielstand: 21:18.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Jan Schäffer! Neuer Spielstand: 20:18.
Noch 25 Minuten
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Stefan Schmitt! Neuer Spielstand: 20:17.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Oliver Milde! Neuer Spielstand: 20:16.
Ich sag es nochmal: Rimpar hat noch nie gegen Bad Schwartau auswärts gewonnen
Obinger ruft die Seinen zusammen - in der Halle ist die Hölle los - und Rimpar fehlen offensiv die Ideen gegen die starke Abwehr der Gastgeber. ES MUSS WAS PASSIEREN!
Timeout durch DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe.
Der VFL führt erstmals mit drei Toren!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Oliver Milde! Neuer Spielstand: 19:16.
Kommen jetzt die Nerven bei Rimpar ins Spiel?
Schrittfehler Stefan Schmitt..
Schmidt wirft neben den Kasten...
Hüttenberg führt mit 14:10
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Antonio Metzner! Neuer Spielstand: 18:16.
Lukas Böhm ist erstmals auf dem Feld
Die 2. Halbzeit beginnt.
Die Teams sind wieder da - rein in diel letzten 30 Minuten zum Aufstieg, hoffentlich...
Also - wie es aussieht patzt die Konkurrenz nicht. Nochmal 30 Minuten Vollgas für den Aufstiegstraum, heißt es für die Wölfe. Es ist in jeden Fall ein Wahnsinns-Saisonfinale...
Die Wölfe brauchen also so wie es aussieht unbedingt diesen Sieg hier in Bad Schwartau! Und sie haben es ja weiter in der eigenen Hand! Aber es muss insbesondere vorne viel effektiver werden. Und in der Abwehr wird zwar hart gearbeitet - aber die Größenvorteile der Gastgeber kommen immer wieder zum tragen. Da muss man die Gegner früher aufnehmen. Das wissen die Wölfe natürlich - und wenn es nach der Pause besser klappt, dann könnte das gemeinsam mit Max Brustmann, der heute wieder Extraklasse ist, der Schlüssel werden. Aber vorne müssen eben auc die Bälle rein, was gegen den ebenfalls bärenstarken Dennis Klockmann aber auch alles andere als einfach ist.
Es ist die erste Führung für Bad Schwartau - und mit der gehen die Gastgeber in die Pause. Hüttenberg und Friesenheim, die direkte Konkurrenz der Wölfe also, liegt zur Pause jeweils vorne. Wäre das nach den zweiten Hälfte auch so, dann wäre der Traum der Rimparer vom Aufstieg ausgeträumt.
Ende der 1. Halbzeit, es geht in die Pause.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Jan Schult! Neuer Spielstand: 17:16.
Fehlpass Herdt - der VfL hat den letzten Angriff
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Jan Schult! Neuer Spielstand: 16:16.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 15:16.
Siebenmeter Rimpar
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Podpolinski! Neuer Spielstand: 15:15.
Noch 2:15 min bis zur Pause - es ist wieder mal nichts für schwache Nerven...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Julian Bötsch! Neuer Spielstand: 14:15.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Podpolninki! Neuer Spielstand: 14:14.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Benedikt Brielmeier! Neuer Spielstand: 13:14.
Hüttenberg und Friesenheim führen - die Wölfe brauchen den Sieg zum Aufstieg!
Noch vier Minuten bis zur Pause - der VFL gleicht erstmals aus
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Christoph Wischniewski! Neuer Spielstand: 13:13.
Ein abgefälschter Wurf von Kaufmann klatscht an die Latte
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Markus Hansen! Neuer Spielstand: 12:13.
Herdt scheitert an Klockmann
Noch 7 Minuten bis zur Pause - Milde zimmert den Ball frei aus 6 Metern an die Latte!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 11:13.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Glabisch! Neuer Spielstand: 11:12.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Sebastian Kraus! Neuer Spielstand: 10:12.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Oliver Milde! Neuer Spielstand: 10:11.
Der Abwehrchef muss raus..
2 Minuten Zeitstrafe für Stefan Schmitt, DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Steffen Kaufmann! Neuer Spielstand: 9:11.
Noch zehn Minuten bis zur Pause...
UND WIEDER HÄLT BRUSTMANN!!!
Der VFL ist wider komplett
Beide KEEPER sind wirklich bisher ÜBERRAGEND!
Hüttenberg ist wieder in Führung (8:7)
Erstmals aber immerhin jetzt Überzahl für die Wölfe...
Sebastian Kraus scheitert per Siebenmeter an Klockmann, der ja als bester Keeper der Liga gilt (mit Max Brustmann, natürlich)
2 Minuten Zeitstrafe für Jan Schult, VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Jan Schult! Neuer Spielstand: 9:10.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmitt! Neuer Spielstand: 8:10.
Siebenmeter Rimapr - wieder kommt Schmitt...ER MACHT IHN!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Marius Fuchs! Neuer Spielstand: 8:9.
Schmidt spielt Bötsch am Kreis an - und der überlistet Klockmann per feinem Heber!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Julian Bötsch! Neuer Spielstand: 7:9.
Hüttenberg tut sich schwer, Bietigheim liegt hinten...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 7:8.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Hansen! Neuer Spielstand: 7:7.
Ein Wurf von Schmidt wird von der VfL-Abwehr geblockt!
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Milde! Neuer Spielstand: 6:7.
15 Minuten rum - Halbzeit in Hälfte eins!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Partrick Schmidt! Neuer Spielstand: 5:7.
Siebenmeter Rimpar!
Brustmann hält!
Die Gastgeber haben gerade im Rückraum enormen Größenvorteile...
12 Minuten rum - es bleibt eine ganz enge Kiste
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Ranke! Neuer Spielstand: 5:6.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Bennie Herdt! Neuer Spielstand: 4:6.
Friesenheim und Hüttenberg führen...
Beide Teams verwerfen in den letzten beiden Angriffen jeweils. Brustmann und Klockmann, die beiden Keeper halten ihre Teams im Spiel...
Julian Bötsch kommt erstmals aufs Feld - es ist sein letztes Spiel für die DJK. Er wechselt ja nach Heidingsfeld.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Antonio Metzner! Neuer Spielstand: 4:5.
Bad Schwarta hat jedenfalls nichts zu verschenken, das zeigt sich schon jetzt
Gelbe Karte für Ranke, VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Steffen Kaufmann! Neuer Spielstand: 3:5.
Wichtig wird vor allem sein, dass die Wölfe ihre Nerven im Zaum halten...
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Metzner! Neuer Spielstand: 3:4.
Es geht ganz schön hin und her - Rimpar ist gut drin im Spiel.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Podbolinski! Neuer Spielstand: 2:4.
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Juiian Sauer! Neuer Spielstand: 1:4.
Stürmerfoul Schwartau - Rimpar hat den Ball...
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Stefan Schmitt! Neuer Spielstand: 1:3.
Tor für VFL Bad Schwartau VFL Bad Schwartau durch Schult! Neuer Spielstand: 1:2.
Brustmann pariert enen Siebenmeter von Milde!
Gelbe Karte für Schömig, DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe!
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Dominik Schömig! Neuer Spielstand: 0:2.
Aber Schmitt scheitert dieses Mal an Klockmann
Nächster Siebenmeter nach einem Foul an Herdt...
Brustmann hält den ersten Wurf von Milde
Tor für DJK Rimpar Wölfe DJK Rimpar Wölfe durch Patrick Schmidt! Neuer Spielstand: 0:1.
Siebenmeter DJK
Und rein in die letzten 60 Minuten, die die DJK noch von Liga eins trennen.
Die 1. Halbzeit beginnt
Ein letztes Abklatschen und Aufputschen bei den Wölfen - gleich geht es los!
Und jetzt: Licht aus, Hells Bells (AC/DC) an und Bad Schwartau kommt!
Die Spieler der DJK laufen in die Halle ein!
Die DJK-Fans entrollen ein Banner: "Werdet zur Legende!"
Rimpar hat übrigens noch NIE bei Bad Schwartau gewonnen. Es wird also sicher auch heute ein heißer Kampf werden!
Die Halle ist picke-packe-voll, die Stimmung jetzt schon bestens. Für ein Saisonfinale der besonderen Art melden wir also: ES IST ANGERICHTET!
Das Schiedsrichtergespann Brauer/Holm, das heute die Partie leitet, ist sehr, sehr erfahren, kommt auf rund 800 Einsätze in der ersten Liga  in die die Rimparer ja heute aufsteigen wollen.
An einem der beiden Tore ist das Netz nicht richtig eingeharkt - es wird gerade mit Gafferband festgetaped am Pfosten.
Bis auf Max Bauer (Kreuzbandriss) sind alle Wölfe fit, die DJK kann also in Bestbesetzung ins letzte Saisonspiel gehen. Die Fans sorgen schon mal für Megastimmung in der Halle. "Kämpfen bis zum Ende, für die erste Liga!", singen sie schon minutenlang.
Noch 15 Minuten bis zum Anpfiff des  wohl wichtigsten Spiels in der Rimparer-Vereinsgeschichte....
Die Wölfe sind schon gestern mit dem Bus angereist - übrigens mit dem, mit welchem die Würzburger Kickers zuletzt durch die zweite Liga tourten. - Deswegen spricht aber bei den Wölfen niemand von einem schlechten Omen! Übernachtet wurde, nachdem gestern Abend nochmal trainiert wurde, dirket in Lübeck.
In der Halle verabschieden die Bad Schwartauer gerade einige Mitarbeiter und Spieler.
Mitrechnen müsst Ihr während der Partie aber nicht, wir halten Euch über die Zwischenstände auf dem Laufenden...
Wie sieht die Situation für die Mitkonkurrenten im Aufstiegskampf eigentlich aus? Wir erklären es Euch!
TV Hüttenberg
Kein Klub hat in den letzten Jahren eine so extreme Achterbahnfahrt hingelegt wie die Mittelhessen. 2012 noch Bundesligist, dann der Absturz in die Drittklassigkeit – und nun die Chance auf den Durchmarsch nach oben, was seit Einführung der eingleisigen Zweiten Liga noch keinem Team gelungen ist. Da passt es irgendwie ins Bild, dass die Hüttenberger bis vor einer Woche noch Zweiter waren, nun aber leer ausgehen könnten. Denn nur wegen eines einzigen Tores liegen sie noch vor Friesenheim – und haben mit dem unangefochtenen Spitzenreiter aus Nettelstedt, gleichzeitig das beste Auswärtsteam der Liga, eine hohe Hürde zu bewältigen.
„Das Torverhältnis wird wohl zu Gunsten von Friesenheim ausfallen. Daher stellt sich meines Erachtens nur die Frage, ob die Wölfe oder wir hochgehen“, gab der isländische TVH-Trainer Adalsteinn Eyjölfsson nach der Niederlage in Würzburg zu Protokoll: „Der Ball liegt jetzt in der Rimparer Ecke. Die Wölfe haben in Lübeck einen Matchball. Wir müssen zur Stelle sein, wenn sie ihn nicht nutzen.“
TSG Ludwigshafen-Friesenheim
Geschichte wiederholt sich nicht? Vielleicht doch. Im letzten Jahr sind die Pfälzer nur wegen des (deutlich) schlechteren Torverhältnisses an Coburg und der Bundesliga-Rückkehr gescheitert. Heuer haben sie die weitaus bessere Ausgangskonstellation. Denn sie liegen lediglich ein Tor hinter dem dritten Platz – und empfangen daheim das abgeschlagene Schlusslicht aus Rostock, das auswärts in der gesamten Runde erst einen Punkt geholt hat. Am vergangenen Wochenende ist Friesenheim mit 39:26 über das noch nicht gerettete HG Saarlouis hinweggefegt. Und nun? „Unser Fokus gilt allein unserem Spiel. Was woanders passiert, wird mich nicht interessieren“, gibt TSG-Coach Ben Matschke die Marschroute aus.
Seine Spieler würden ihrem Kapitän Philipp Grimm (32) zum Karriereende allzu gerne den Aufstieg bescheren – und sich selbst natürlich auch. Grimm, der aus Miltenberg stammt und seit 2007 für die Eulen aufläuft, erklärte zuletzt gegenüber dem Rhein-Neckar Fernsehen: „Es wäre ein traumhafter Abschluss, es den Jungs nochmals zu ermöglichen, nächstes Jahr in der Ersten Liga zu spielen. Wenn ich dann hierherkomme und zuschaue, wenn sie gegen Flensburg und Kiel spielen – ein Traum.“
DJK Rimpar Wölfe: Wird der Traum von der 1. Liga wahr? , Im letzten Saisonspiel geht es für die DJK Rimpar Wölfe um alles oder nichts. Am Samstag, 10. Juni, können sie in die 1. Handballbundesliga aufsteigen. Die Geschichte der Wölfe und ihrer goldenen Generation ist einzigartig – in der Region und im Handball.
SG BBM Bietigheim
„Wir glauben noch immer an den Aufstieg, auch wenn wir natürlich die schlechteste Ausgangslage haben“, sagt Bastian Spahlinger, der erst seit diesem Jahr als BBM-Geschäftsführer für den Männerbereich fungiert, vor dem Endspiel in Emsdetten. Fast die gesamte Saison über waren die Schwaben auf einem Platz unter den ersten Drei – bis eine Negativserie mit vier Niederlagen das Anfang vom Ende bedeutete. Zumindest fast. Denn wenn zwei der drei Konkurrenten ausrutschen – und Bietigheim in Westfalen siegt, würde es tatsächlich noch etwas werden mit dem angestrebten Erstliga-Aufstieg. „Unsere Chance ist minimal, aber zumindest etwas besser als noch vor einer Woche.
 
Die Unterstützung in der Halle wird für die Wölfe sicher top werden - über 200 Fans haben sich mit mehreren Bussen oder in Privat-PKW oder per Bahn auf den Weg in den Norden gemacht und wollen ihr Team zum Sieg brüllen. Der würde sicher für den Aufstieg reichen, egal was die Konkurrenz aus Hüttenberg, Freisenheim oder Bietigheim macht. Sollten die Wölfe nicht siegen, muss - je nach den Ergebnissen der Konkurrenz, gerechnet werden - im Zweifel kann es da gar um die Tordiffeenz gehen... 
Die Mannschaften machen sich derzeit schon auf dem Feld warm - die Wölfe sind zwei Stunden vor dem Anpfiff bereits an der Halle angekommen - zu Fuß. Sie wirken konzentriert und fokussiert, der eine oder andere hat aber auch eine gewisse Lockerheit durchaus erkennen lassen...
So:Hallo und herzlich willkommen aus der Hansehalle in Lübeck - noch 30 Minuten, dann beginnt die letzte Jagd der Wölfe für diese Saison. Sie können sie mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga krönen.
Showdown im Kampf um den Aufstieg in die erste Handball-Bundesliga. Am letzten Spieltag können die DJK Rimpar Wölfe gegen den VfL Bad Schwartau die Sensation perfekt machen. Dazu wird es aber wohl einen Sieg beim Ligasechsten brauchen. Krönt das Obinger-Team also in den letzten 60 Spielminuten seine ohnehin schon herausragende Saison - und feiert am Ende den Aufstieg in die beste Handball-Liga der Welt?