• aktualisiert:

    FUSSBALL: TURNIER

    Turniersieg für den SV Faulbach

    Fußball total bei der Altfelder Sportwoche.

    Fußball pur gab es auf dem Sportgelände des SV Altfeld bei der Sportwoche zu sehen. Neben dem schon traditionellen Turnier für erste Mannschaften fanden auch das Grafschaftsturnier für Freizeitteams sowie Jugendturniere für Bambini, U 9 und U 11 sowie einige Einlagespiele von Jugend- und Betriebsmannschaften statt.

    Höhepunkt und Abschluss der Sportwoche war das Endspiel der ersten Mannschaften, in dem sich der SV Faulbach hauchdünn mit 5:3 im Elfmeterschießen gegen den TV Marktheidenfeld durchsetzte. Noch knapper ging es beim Grafschaftsturnier zu. Am Ende standen vier Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Durch direkten Vergleich konnten schließlich die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Michelrieth den Wanderpokal in die Höhe stemmen. Beim U-7-Turnier setzte sich der SV Erlenbach souverän durch, bei der U 9 schlug der SV Faulbach die TSG Waldbüttelbrunn im Endspiel knapp mit 1:0. Beim U-11-Turnier wurde die Mannschaft des TV Marktheidenfeld verdienter Sieger.

    Turnier für Aktiven-Mannschaften, Halbfinale: SV Faulbach – FSV Esselbach-Steinmark 3:2, TV Marktheidenfeld – SpVgg Waldzell-Ansbach/Roden 4:0. Endspiel: SV Faulbach – TV Marktheidenfeld 5:3 (2:2) n. E.

    U-7-Turnier, Endstand: 1. SV Erlenbach, 2. FSV Esselbach-Steinmark, 3. FC Karbach, 4. DJK Würzburg, 5. SV Altfeld, 6. FSV Neustadt-Erlach.

    U-9-Turnier, Endstand: 1. SV Faulbach, 2. TSG Waldbüttelbrunn, 3. SV Bergrothenfels/Hafenlohr, 4. FC Karbach, 5. FSV Esselbach-Steinmark, 6. SpVgg Waldzell-Ansbach/Roden, 7. VfB Hafenlohr/Bergrothenfels, 8. Dorfkickers Mainschleife, 9. TSV Kreuzwertheim.

    U-11-Turnier, Endstand: 1. TV Marktheidenfeld, 2. SV-DJK Wombach, 3. FC Karbach, 4. SV Altfeld II, 5. SV Altfeld I, 6. SV Lengfurt.

    Grafschaftsturnier, Endstand: 1. Freiwillige Feuerwehr Michelrieth, 2. Alpfler Jugendhaus, 3. Freiwillige Feuerwehr Glasofen, 4. Wohngruppe Altfeld, 5. CVJM Altfeld, 6. BVB Altfeld, 7. Alpfler Laabfrösch.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.