• aktualisiert:

    FUSSBALL: KREISKLASSE SCHWEINFURT 1

    Arnstein wie ein Titelanwärter

    Büchold mit schwacher Vorstellung.

    FUSSBALL (SWT)

    Kreisklasse Schweinfurt 1
     
    DJK Schwebenr./Schwemm. II – SV Schwanfeld 1:4  
    TSV Theilheim – TSV Ettleben/Werneck 1:2  
    SG Zeuzleben/Stettbach – FC Arnstein 0:5  
    DJK Büchold – SG Wasserlosen/Greßthal 1:3  
    Türkiyemspor Schweinfurt – FC Geldersheim 2:2  
    TV Oberndorf – TSV Waigolshausen 3:0  
    SG Markt Eisenheim – SG Dittelbrunn 1:1  
     
    1. (4.) TSV Ettleben/Werneck 19 12 2 5 54 : 30 38  
    2. (5.) FC Arnstein 17 11 4 2 51 : 26 37  
    3. (1.) TSV Theilheim 18 12 1 5 47 : 28 37  
    4. (2.) DJK Wülfershausen 18 11 3 4 57 : 23 36  
    5. (3.) TSV Waigolshausen 19 11 2 6 42 : 21 35  
    6. (6.) SG Markt Eisenheim 19 10 5 4 48 : 32 35  
    7. (8.) SV Schwanfeld 19 9 2 8 46 : 44 29  
    8. (7.) FC Geldersheim 19 7 6 6 49 : 45 27  
    9. (9.) SG Wasserlosen/Greßthal 18 6 3 9 27 : 38 21  
    10. (10.) SG Dittelbrunn 18 5 4 9 25 : 42 19  
    11. (11.) DJK Büchold 18 5 2 11 20 : 43 17  
    12. (13.) Türkiyemspor Schweinfurt 19 4 4 11 28 : 50 16  
    13. (15.) TV Oberndorf 19 5 1 13 21 : 45 16  
    14. (12.) DJK Schwebenr./Schwemm. II 18 4 3 11 32 : 51 15  
    15. (14.) SG Zeuzleben/Stettbach 18 3 4 11 27 : 56 13  
    Die nächsten Spiele, Samstag, 25. März, 16 Uhr: TSV Ettleben/Werneck – DJK Schwebenr./Schwemm. II, Sonntag, 26. März, 15 Uhr: SG Dittelbrunn – TSV Theilheim, TSV Waigolshausen – SG Markt Eisenheim, FC Geldersheim – TV Oberndorf, FC Arnstein – SG Wasserlosen/Greßthal, DJK Wülfershausen – SG Zeuzleben/Stettbach, 16 Uhr: Türkiyemspor Schweinfurt – DJK Büchold.

    SG Zeuzleben/Stettbach – FC Arnstein 0:5 (0:3). Schon im ersten Abschnitt fand der Letzte kein Mittel gegen den Angriffswirbel der Arnsteiner, die in dieser Form ein heißer Titelanwärter sind. Nach 47 Minuten Turbofußball nahm der FCA das Tempo etwas heraus. Trotz Unterzahl nach der Matchstrafe für Jens Vogel schlug sich die SG recht wacker und kassierte nur noch einen Treffer.

    Tore: 0:1 David Machau (18.), 0:2 Max Manger (28.), 0:3 Kevin Peters (43.), 0:4 Fabian Wintzheimer (47.), 0:5 K. Peters (71.). Gelb-Rot: Jens Vogel (64., Zeuzleben/Stettbach).

    DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II – SV Schwanfeld 1:4 (1:0). Mit einem furiosen Finish sicherten sich die Schwanfelder noch drei Punkte. Sie waren zwar die spielerisch bessere Elf, konnten sich aber lange nicht gegen zehn DJK-ler durchsetzen. So sah es nach einem 1:1 aus, ehe Pascal Theiss mit dem 1:2 (82.) die turbulente Schlussphase eröffnete. Die DJK scheiterte knapp am Ausgleich, ehe mit Konterangriffen gegen offene Gastgeber Theiss und Marco Forner alles klar machten.

    Tore: 1:0 Jan Ludwig (36.), 1:1 Daniel Kröning (48.), 1:2 Pascal Theiss (82.), 1:3 Marco Forner (86.), 1:4 Pascal Theiss (88.). Gelb-Rot: Vincenz Hofmann (36., Schwebenried/Schwemmelsbach).

    DJK Büchold – SG Wasserlosen/Greßthal 1:3 (0:2). Enorm kampfstark kaufte die SG den Bücholdern den Schneid ab und landete einen ungefährdeten Sieg. Die enttäuschenden Platzherren kamen erst in der Nachspielzeit zum Torerfolg.

    Tore: 0:1 Fabian Willacker (15.), 0:2, 0:3 Sebastian Manger (38., 89.), 1:3 Florian Gehrig (90.+2).

    Weitere Artikel