• aktualisiert:

    FUSSBALL: TURNIER

    Birkenfelder triumphieren auf eigenem Platz

    4:0-Finalsieg über den SV Bischbrunn beim Turnier der VG Marktheidenfeld.

    Neuer VG-Pokalsieger – das Team des SV Birkenfeld: (hinten von links) Vorsitzender Uwe Rentz, Bürgermeister und VG-Vorsi... Foto: Heidi Vogel

    Mit einem verdienten 4:0-Sieg gegen den SV Bischbrunn entschied Ausrichter SV Birkenfeld das Finale um das Fußball-Turnier der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Marktheidenfeld für sich. Vor rund 250 Zuschauern hatten der gastgebende Kreisliga-Aufsteiger am frühen Sonntagabend keine Mühe, den A-Klassisten zu besiegen.

    Dabei hatte Bischbrunn im ersten Abschnitt gut dagegengehalten und die Partie weitgehend ausgeglichen gestaltet. Die Platzherren hatten ein leichtes Chancenplus zu verzeichnen und lagen zur Pause durch den Treffer von Daniel Schebler mit 1:0 vorne. Nach dem Wechsel präsentierte sich die Heimelf gegen die konditionell nachlassenden Bischbrunner jedoch optisch deutlich überlegen und baute den Vorsprung durch Julian Rechlin sowie zwei weitere Treffer von Daniel Schebler aus.

    „Mit der ersten Halbzeit war ich nicht zufrieden, da waren wir zu lethargisch. In der zweiten Hälfte war der Gegner dann müde, und wir hatten noch etliche Chancen“, freute sich Birkenfelds Spielertrainer Benedikt Strohmenger über den erstmaligen Turniersieg vor heimischer Kulisse. Er selbst konnte nicht mitspielen, weil er sich tags zuvor im Halbfinale gegen die Reserve von Bergrothenfels/Hafenlohr eine Verletzung zugezogen hatte, nachdem er bereits zwei Treffer zum 4:1-Erfolg seiner Mannschaft beigesteuert hatte.

    Birkenfelds Bürgermeister und VG-Vorsitzender Achim Müller nahm hernach mit Uwe Rentz, Helmut Neder und Steffen Roth, den drei Vorsitzenden des gastgebenden SVB, die Siegerehrung vor. So durfte sich die Siegermannschaft über 500 Euro, der Zweitplatzierte über 300 Euro, der FC Karbach als Dritter über 150 Euro und der viertplatzierte FV Bergrothenfels/Hafenlohr II über 100 Euro Prämie freuen. „Hier wurde hervorragender Sport geboten“, lobte Müller die Partien während des rund einwöchigen Turniers. Unglücklich fand er jedoch, dass zeitgleich in Oberndorf, ebenfalls eine VG-Gemeinde, ein Fußballturnier ausgetragen wurde, weshalb es vergangenen Sonntag zu Überschneidungen und sogar zu einem Spielausfall in Birkenfeld gekommen war.

    Die Halbfinalbegegnungen: FC Karbach – SV Bischbrunn 4:6 (1:1) nach Elfmeterschießen, FV Bergrothenfels/Hafenlohr II – SV Birkenfeld 1:4.

    Spiel um Platz 3: FC Karbach – FV Bergrothenfels/Hafenlohr II 6:0.

    Finale: SV Bischbrunn – SV Birkenfeld 0:4.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.