• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Marktheidenfeld gut erholt

    Spitzenreiter TVM gewinnt 9:0 gegen Kellerkind Güntersleben. Rettersheimer Männer feiern deutlichen Derbysieg.

    1. Bezirksliga Frauen

     
    TV Hofstetten IV – DJK Hergolshausen 6:8  
    DJK Wörth – SC Freudenberg 8:0  
    TTC Rettersheim II – FC Hösbach II 2:8  
     

     

     

    1. (1.) DJK Wörth 10 8 0 2 65 : 44 16 : 4  
    2. (2.) VfL Mönchberg 7 5 2 0 54 : 19 12 : 2  
    3. (5.) FC Hösbach II 8 5 0 3 51 : 44 10 : 6  
    4. (3.) TV Bürgstadt 8 4 1 3 52 : 45 9 : 7  
    5. (4.) TTC Rettersheim II 9 3 3 3 55 : 58 9 : 9  
    6. (6.) DJK Hergolshausen 9 2 2 5 49 : 64 6 : 12  
    7. (7.) TV Hofstetten IV 9 2 1 6 48 : 60 5 : 13  
    8. (8.) SC Freudenberg 8 0 1 7 23 : 63 1 : 15  
    9. (9.) TTC Zimmern z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
     

     

    TTC Rettersheim II – FC Hösbach II 2:8

    Nach einem 1:1-Zwischenstand nach den Doppeln holte Birgit Grün den Punkt zum 2:1 für Rettersheim. Doch dann setzten sich die Gäste aus Hösbach ab und gewannen sieben Einzel in Folge.
    Rettersheim: Grün, Grün/Steiler.

     

    2. Bezirksliga West, Männer
     
    TV Marktheidenfeld I – TSV Güntersleben 9:0  
    TSV Grombühl WÜ – SG Kleinheubach 2:9  
    TSG Waldbüttelbrunn – TTC Kist II 2:9  
    FC Hösbach III – TG Veitshöchheim 9:1  
     

     

     

    1. (1.) TV Marktheidenfeld I 11 9 1 1 89 : 51 19 : 3  
    2. (2.) SG Kleinheubach 11 8 0 3 90 : 56 16 : 6  
    3. (4.) TTC Kist II 10 7 1 2 82 : 53 15 : 5  
    4. (3.) TSG Waldbüttelbrunn 11 6 2 3 85 : 68 14 : 8  
    5. (6.) FC Hösbach III 12 6 1 5 88 : 77 13 : 11  
    6. (5.) TSV Grombühl WÜ 12 5 1 6 81 : 82 11 : 13  
    7. (7.) TG Veitshöchheim 11 3 1 7 53 : 80 7 : 15  
    8. (8.) TG Zell 9 2 2 5 51 : 74 6 : 12  
    9. (9.) TSV Güntersleben 12 2 0 10 53 : 99 4 : 20  
    10. (10.) SV Hörstein II 9 1 1 7 45 : 77 3 : 15  
     

     

    TV Marktheidenfeld – TSV Güntersleben 9:0

    Spitzenreiter Marktheidenfeld hat nach der 0:9-Niederlage im Spitzenspiel eine Woche zuvor zu alter Stärke zurückgefunden. Gegen Kellerkind Güntersleben legte der TVM gleich in den Doppeln richtig los und legte mit der 3:0-Führung den Grundstein für den Sieg ohne Satzverlust.
    Marktheidenfeld: Hock, Häge, Herrmann, Wiesner, Pietsch, Kunkel, Hock/Kunkel, Häge/Herrmann, Wiesner/Pietsch.

     
    3. Bezirksliga Mitte, Männer
     
    TTC Rettersheim – TV Marktheidenfeld II 9:3  
    TG Höchberg – TV Mittelsinn 0:9  
     

     

     

    1. (1.) Viktoria Wombach II 10 9 1 0 89 : 31 19 : 1  
    2. (2.) SB Versbach IV 10 7 2 1 81 : 51 16 : 4  
    3. (3.) KF Esselbach 9 5 2 2 73 : 48 12 : 6  
    4. (4.) TV Marktheidenfeld II 10 5 1 4 68 : 65 11 : 9  
    5. (5.) TTC Rettersheim 11 5 0 6 68 : 67 10 : 12  
    6. (6.) TV Mittelsinn 10 4 1 5 69 : 65 9 : 11  
    7. (7.) TG Zell II 10 3 1 6 55 : 76 7 : 13  
    8. (9.) TSV Himmelstadt 10 1 1 8 35 : 84 3 : 17  
    9. (8.) TG Höchberg 10 1 1 8 35 : 86 3 : 17  
    10. (10.) TV Marktheidenfeld III z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
     

     

    TTC Rettersheim – TV Marktheidenfeld II 9:3

    Das Derby endete mit einem unerwartet klaren Sieg des TTC Rettersheim, der sich durch den Erfolg zwei wichtige Zähler holte, um sich von der Abstiegszone abzusetzen. Die Doppel waren zunächst umkämpft, doch Rettersheim punktete zweimal. Bis zum Zwischenstand von 5:3 hielt Marktheidenfeld gut mit, doch dann gewannen die Gastgeber vier Einzel in Serie.
    Rettersheim: Kraft, Grün (je 2), Endres, Hauk, Taupp, Endres/Stellner, Kraft/Taupp; Marktheidenfeld: Pietsch, Schmidt, Kunkel/Berger.

    TG Höchberg – TV Mittelsinn 0:9

    Den höchstmöglichen Erfolg verbuchte der TV Mittelsinn im Auswärtsspiel bei der TG Höchberg. Die Gäste legten eine Siegesserie hin, wobei nur zwei Einzel umkämpft waren.
    Mittelsinn: Klein, Ullrich, Filippi, Weikinger, Muthig, Zieschang, Weikinger/Muthig, Ullrich/Klein, Filippi/Zieschang.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!