• aktualisiert:

    SCHIESSEN: FELDARMBRUST

    WM-Titel für Bernhard Kreps

    Gräfendorfer zum dritten Mal Weltmeister

    Drei Weltmeister: (von links) Bernhard Kreps, Armin Berninger, Karl-Ernst Weißmann bei der Siegerehrung in Osjiek. Foto: Walter Hillenbrand

    Bernhard Kreps ist zum dritten Mal hintereinander Mannschaftsweltmeister der Feldarmbrustschützen der Senioren über 55 Jahren nach 2014 in Deutschland und 2015 in Russland.

    Am vergangenen Wochenende bewies der 60-jährige Gräfendorfer seine Klasse bei extrem heißen Temperaturen in Osijek in Kroatien. Mit seinen Mannschaftskameraden Karl Ernst Weißmann (56 Jahre) aus Meßstetten (Schwäbische Alb) und Armin Berninger (55 Jahre) aus Hausen bei Aschaffenburg kam er auf 2438 Ringe bei dreimal zehn Pfeilen auf die Distanz von 30, 50 und 65 Metern. Sein Teamkollege Armin Berninger wurde dabei auch Einzelweltmeister, Karl-Ernst Weißmann erkämpfte sich den fünften und Bernhard Kreps den achten Platz. Den zweiten Rang in der Mannschaftswertung belegte Finnland mit 2374 Ringen vor Frankreich (2372).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!