• aktualisiert:

    TISCHTENNIS: LANDESLIGA FRAUEN / BEZIRK

    Marktheidenfeld thront allein an der Spitze

    Rettersheimerinnen setzen sich im Nachbarschaftsduell in Zimmern durch.

    TISCHTENNIS (NE)

    Landesliga Nordwest, Frauen

     

    SpVgg Hausen – TV Hofstetten III 6:8  
    TTC Rettersheim – TTC Wohlbach 4:8  
    SpVgg Hausen – ATS Kulmbach 7:7  

     

     

    1. (2.) TV Hofstetten III 6 5 0 1 42 : 23 10 : 2  
    2. (1.) Viktoria Wombach II 4 4 0 0 32 : 4 8 : 0  
    3. (3.) FC Hösbach 5 4 0 1 37 : 24 8 : 2  
    4. (4.) TV Konradsreuth 4 3 1 0 31 : 15 7 : 1  
    5. (5.) ATS Kulmbach 7 2 2 3 39 : 40 6 : 8  
    6. (6.) TTC Tiefenlauter II 4 2 0 2 17 : 23 4 : 4  
    7. (8.) TTC Wohlbach 3 1 1 1 20 : 19 3 : 3  
    8. (9.) SpVgg Hausen 5 0 2 3 27 : 38 2 : 8  
    9. (7.) SB Versbach II 5 1 0 4 17 : 37 2 : 8  
    10. (10.) TTC Rettersheim 7 0 0 7 17 : 56 0 : 14  

     

    TTC Rettersheim – TTC Wohlbach 4:8. Gegen Wohlbach setzte es für die Rettersheimerinnen die siebte Niederlage im siebten Saisonspiel. 1:1 stand es nach den Doppeln. Im weiteren Verlauf beendeten Manuela Martin und Michaela Väth im ersten Durchgang der Einzel ihre Matches erfolgreich, so dass der TTC mit einem 3:3 in die zweite Serie der Einzel ging. Doch hier gelang nur noch Brigitte Kleinschroth ein Einzelerfolg.

    Rettersheim: Martin, Väth, Kleinschroth, Martin/Fertig.

    1. Bezirksliga Frauen

     

    TTC Zimmern – TTC Rettersheim II 2:8  
    SC Freudenberg – DJK Wörth 1:8  

     

     

    1. (1.) VfL Mönchberg 4 3 1 0 31 : 10 7 : 1  
    2. (2.) TTC Rettersheim II 4 3 0 1 30 : 20 6 : 2  
    3. (6.) DJK Wörth 4 3 0 1 24 : 15 6 : 2  
    4. (3.) TV Hofstetten IV 4 2 1 1 27 : 19 5 : 3  
    5. (4.) FC Hösbach II 3 2 0 1 18 : 14 4 : 2  
    6. (5.) TV Bürgstadt 3 2 0 1 21 : 18 4 : 2  
    7. (7.) DJK Hergolshausen 3 1 0 2 15 : 21 2 : 4  
    8. (8.) SC Freudenberg 4 0 0 4 13 : 32 0 : 8  
    9. (9.) TTC Zimmern 5 0 0 5 10 : 40 0 : 10  

     

    TTC Zimmern – TTC Rettersheim II 2:8. Der TTC Rettersheim II wurde im Nachbarschaftsduell seiner Favoritenrolle gerecht und feierte in Zimmern einen klaren Sieg.

    Zimmern: Herold, Kuhn/Stapf; Rettersheim: Grün, Steiler, Schulz (je 2), Huth, Grün/Steiler.

    2. Bezirksliga West, Männer

     

    TTC Kist II – TSG Waldbüttelbrunn 8:8  
    TSV Grombühl WÜ – SV Hörstein II 6:9  
    TSV Güntersleben – TV Marktheidenfeld I 4:9  
    FC Hösbach III – TSV Güntersleben 9:4  
    TG Zell – SG Kleinheubach 7:9  

     

     

    1. (1.) TV Marktheidenfeld I 5 5 0 0 45 : 19 10 : 0  
    2. (2.) TSG Waldbüttelbrunn 5 4 1 0 44 : 26 9 : 1  
    3. (3.) SG Kleinheubach 5 4 0 1 42 : 27 8 : 2  
    4. (3.) TTC Kist II 5 3 1 1 41 : 28 7 : 3  
    5. (6.) FC Hösbach III 6 2 1 3 42 : 45 5 : 7  
    6. (9.) SV Hörstein II 4 1 1 2 19 : 32 3 : 5  
    7. (5.) TG Zell 5 1 1 3 29 : 42 3 : 7  
    8. (7.) TG Veitshöchheim 5 1 1 3 25 : 38 3 : 7  
    9. (8.) TSV Güntersleben 6 1 0 5 34 : 47 2 : 10  
    10. (10.) TSV Grombühl WÜ 4 0 0 4 19 : 36 0 : 8  

     

    TSV Güntersleben – TV Marktheidenfeld 4:9. Die Serie hält, denn Marktheidenfeld feierte im Auswärtsspiel beim TSV Güntersleben einen weiteren Sieg. Der TVM führt mit 10:0-Punkten die Tabelle an. Waldbüttelbrunn, der härteste Verfolger der Marktheidenfelder, musste indes den ersten Punktverlust der Saison beim TTC Kist II hinnehmen.

    Marktheidenfeld: Häge, Schilinski (je 2), Wiesner, Stapf, Herrmann/Häge, Hock/Schilinski, Stapf/Wiesner.

    3. Bezirksliga Mitte, Männer

     

    Viktoria Wombach II – TG Zell II 9:0  
    TV Mittelsinn – TG Höchberg 9:4  
    TV Marktheidenfeld II – SB Versbach IV 6:9  
    KF Esselbach – TTC Rettersheim 9:6  

     

     

    1. (1.) Viktoria Wombach II 6 6 0 0 54 : 15 12 : 0  
    2. (2.) TV Marktheidenfeld II 6 4 1 1 50 : 37 9 : 3  
    3. (3.) SB Versbach IV 4 4 0 0 36 : 15 8 : 0  
    4. (4.) KF Esselbach 7 3 2 2 55 : 44 8 : 6  
    5. (5.) TG Zell II 4 2 0 2 25 : 27 4 : 4  
    6. (6.) TTC Rettersheim 5 2 0 3 30 : 31 4 : 6  
    7. (7.) TV Mittelsinn 6 1 1 4 38 : 48 3 : 9  
    8. (8.) TG Höchberg 5 0 0 5 10 : 45 0 : 10  
    9. (9.) TSV Himmelstadt 5 0 0 5 9 : 45 0 : 10  
    10. (10.) TV Marktheidenfeld III z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  

     

    Viktoria Wombach II – TG Zell II 9:0. Einen klaren Sieg feierte Viktoria Wombach II. Die Gäste hatten zwar die Möglichkeit, den einen oder anderen Treffer zu erzielen, doch in den engen Spielen hatte Wombach stets die Nase vorne und verteidigte so seine Tabellenführung.

    Wombach: Brunner, Wagner, Ott, Brey, Frings, Miller, Brunner/Ott, Wagner/Brey, Frings/Miller.

    TV Mittelsinn – TG Höchberg 9:4. Den ersten Saisonsieg feierte der TV Mittelsinn. Die Gäste erwischten zwar den besseren Start und lagen nach den Doppeln zunächst in Führung. Bis zum Stand von 4:4 war die Partie ausgeglichen, bevor Mittelsinn mit fünf Siegen in Serie den Sieg perfekt machte.

    Mittelsinn: Ullrich, Klein, Weikinger (je 2), Brasch, Zieschang, Ullrich/Klein.

    TV Marktheidenfeld II – SB Versbach IV 6:9. Das Verfolgerduell ging an Versbach II. In einer zunächst ausgeglichenen Partie gelang es dem TVM, nach einem 1:2-Rückstand mit 4:2 in Führung zu gehen. Auch beim 6:5 lagen die Marktheidenfelder noch vorne und hofften auf einen Punktgewinn. Doch die Versbacher siegten und behalten die weiße Weste.

    Marktheidenfeld: Kunkel, Scheiner (je 2), Pietsch, Scheiner/Pietsch.

    KF Esselbach – TTC Rettersheim 9:6. In einem heißen Nachbarschaftsduell setzte sich Esselbach durch. Mit 2:1 führte Heimmannschaft nach den Doppeln. Auch im weiteren Verlauf war die Begegnung ausgeglichen, bevor Esselbach aus einem 7:6 ein 9:6 machte.

    Esselbach: M. Eitel, Fertig (je 2), F. Beck, S. Eitel, T. Beck, Beck/Beck und S. Eitel/Fertig. Rettersheim: W. Kraft, Taupp (je 2), Grün, Grün/Hauk.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!