• aktualisiert:

    LEICHTATHLETIK: NACHWUCHS

    Zwei Medaillen für LG-Nachwuchs

    Unterfränkische Meisterschaften im Vierkampf in Alzenau.

    Nach anstrengenden Wettkampfwochen musste sich der jüngste Nachwuchs der LG Karlstadt-Gambach-Lohr aufgrund einiger Verl... Foto: A. MAASZ

    Nach anstrengenden Wettkampfwochen musste sich der jüngste Nachwuchs der LG Karlstadt-Gambach-Lohr aufgrund einiger Verletzungen und Absagen mit zwei Medaillen bei den unterfränkischen Leichtathletik-Meisterschaften im Vierkampf in Alzenau zufriedengeben. Im Vierkampf der W-12-Jugend zeigte die Lohrerin Luise Durchholz einen ansprechenden Wettkampf und holte sich mit 11,09 Sekunden über 75 Meter, 3,89 Metern im Weitsprung, 1,24 Meter im Hochsprung und 25 Metern im Ballwurf eine Bronzemedaille. Mit Katharina Fenn (6. Platz), Anna Rohr (7.), Jule Ruppert (9.) und Judith Vierhaus (7., W 13) reichte das in der W-14-Teamwertung hinter dem LAZ Kreis Würzburg zu Silber. Wacker schlugen sich als Siebte der W 11 Lina Gerhard und als 14. Melina Luger. An der Medaille schrammte Fabia Derra als Vierte der W-10-Klasse vorbei. Das zweitplatzierte LG-Team: (von links) Jule Ruppert, Katharina Fenn, Anna Rohr, Luise Durchholz und Judith Vierhaus. Foto: A. MAASZ

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!