• aktualisiert:

    FUßBALL: U17-BEZIRKSOBERLIGA

    Großbardorfer Chancenplus

    Ein Aschaffenburger Eigentor hilft dem TSV zu einem verdienten Sieg.

    Fußball (rus)

    U-17-Junioren Bezirksoberliga
     
    FC Würzburger Kickers – JFG Kreis Karlstadt 5:0  
    FC Schweinfurt 05 II – SG Winkels 5:1  
    JFG Kreis Karlstadt – 1. FC Sand 0:3  
    TSV Großbardorf – Viktoria Aschaffenburg II 3:2  
    SV Erlenbach/Main – Würzburger FV II 0:8  
    SG Bergrheinfeld – FC Würzburger Kickers 1:4  
    JFG Kreis Würzburg Südwest – JFG Bessenbachtal 2:3  
     
    1. (1.) FC Würzburger Kickers 17 17 0 0 73 : 13 51  
    2. (2.) TSV Großbardorf 18 12 1 5 48 : 21 37  
    3. (3.) FC Schweinfurt 05 II 18 11 4 3 39 : 20 37  
    4. (4.) JFG Bessenbachtal 17 8 6 3 46 : 28 30  
    5. (5.) Viktoria Aschaffenburg II 18 7 5 6 41 : 31 26  
    6. (7.) Würzburger FV II 18 6 6 6 46 : 38 24  
    7. (8.) 1. FC Sand 18 7 2 9 34 : 39 23  
    8. (6.) SV Erlenbach/Main 18 6 4 8 29 : 37 22  
    9. (9.) JFG Kreis Würzburg Südwest 17 4 5 8 21 : 30 17  
    10. (10.) SG Winkels 18 3 5 10 23 : 57 14  
    11. (11.) SG Bergrheinfeld 18 3 3 12 20 : 40 12  
    12. (12.) JFG Kreis Karlstadt 19 2 1 16 12 : 78 7  

    TSV Großbardorf – Viktoria Aschaffenburg II 3:2 (2:0). In der 13. Minute kam der TSV das erste Mal vors Tor: Luca Derlet setzte Nassir Nori in Szene, der flankte auf Julius Albert, der aus drei Metern einschob. Viktoria war spielerisch überlegen und druckvoll, doch der TSV ließ wenig zu. Dann schlug Hannes Mauer einen Freistoß in den Strafraum, aus dem Getümmel heraus setzte Niklas Bauer nach: 2:0 (25.).

    Innerhalb von zehn Minuten den Gästen nach der Pause der Ausgleich. Dann die 70. Minute: Nassir Noris Schuss ging an die Latte, von dort sprang der Ball einem Aschaffenburger ans Bein und ins Tor zum 3:2-Endstand. „Ein gutes Spiel von beiden Mannschaften und zum Schluss ein glücklicher, aber aufgrund des Kampfes und des leichten Chancenplus für den TSV verdienter Sieg“, so die TSV-Verantwortlichen.

    Tore: 1:0 Julius Albert (13.) 2:0 Niklas Bauer (25.), 2:1 Gianluca Desidero (45.), 2:2 Luca Derlet (55., Eigentor), 3:2 Elia Zeitler (70., Eigentor).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!