• aktualisiert:

    LOKALSPORT: KURZMELDUNGEN

    Saisonauftakt nach Maß für die AK-30-Golfer aus Bildhausen

    +++ AK-Siege für Winfried Endres und Günter Straub in Gersfeld +++ Dritter Platz für die Voltigierer Rhön/Palmsberg II zum Auftakt +++

    Saisonauftakt nach Maß für die AK-30-Golfer aus Bildhausen

    Ganz nach ihrem Geschmack verlief für die Golfer des GC Maria Bildhausen die erste Runde in der bayerischen Golf Liga AK 30, 3. Liga, Gruppe A. Auf der heimischen Anlage siegten sie deutlich und sicherten sich die ersten vier Punkte. Endstand: 1. GC Maria Bildhausen 4 Punkte, 2. GC Hof 3, 3. GC Würzburg 2, 4. GC Kronach 1. tt

    AK-Siege für Winfried Endres und Günter Straub in Gersfeld

    Beim 5. Lauf Rund um den Wildpark in Gersfeld, dem vierten des Rhön-Super-Cup 2017, erzielten Winfried Endres (M 50) und Günter Straub (M 70) Altersklassensiege. Endres (SV Herschfeld) lief die mit Steigungen gespickten 11,6 Kilometer des Hauptlaufs in 51:22 Minuten und kam als Gesamt-Zwölfter in Ziel. Sein Vereinskamerad Heribert Wagner (M 50) benötigte 1:03:10 Stunden. 47 Sekunden schneller war Günter Straub aus Niederlauer im Trikot des TSV Rannungen. dr

    Heidingsfelder Handballer in der Relegation zur Bayernliga

    Die Handballer der TG Heidingsfeld um den Ex-Bad-Neustadter Michal Panfil haben die Saison in der Landesliga Nord auf dem zweiten Platz abgeschlossen und spielen nun in der Relegation gegen den TSV Ottobeuren um den Aufstieg in die Bayernliga. Heidingsfeld startet an diesem Samstag, 20. Mai, 19.30 Uhr, mit einem Heimspiel. Das Rückspiel findet am 25. Mai statt. cam

    Dritter Platz für die Voltigierer Rhön/Palmsberg II zum Auftakt

    Die A-Gruppe des Voltigiervereins Rhön/Palmsberg II startete beim Turnier in Gerolfingen in die neue Saison. Das Team präsentierte sich in guter Verfassung. Mit einer guten Pflicht und einer noch ausbaufähigen Kür wurde mit einer Wertungsnote von 4,66 der dritte Platz erreicht. Beim Voltigieren auf einem schreitenden oder galoppierenden Pferd geturnt. phü

    Lukas Siegler verlängert in Rimpar bis 2019

    Lukas Siegler hat seinen Vertrag beim Handball-Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe bis zum Ende der Saison 2018/19 verlängert. dr

    Bearbeitet von Daniel Rathgeber

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!