• aktualisiert:

    FUßBALL: A-KLASSE RHÖN 3

    Hendungen-Sondheim/Grabfeld springt auf Platz eins

    SG Oberelsbach hat mit Mühlfeld keine Mühe - Remis hilft weder Bad Neustadt II noch Herschfeld - Eußenhausen überrascht

    Fußball (phü/rebi)

    A-Klasse Rhön 3

     

    VfL Spfr. Bad Neustadt II – SV Herschfeld 2:2  
    Hendungen-Sondh./Gr. – Burgwallbach/Leutersh. II 4:1  
    TSG Bastheim/Reyersb. – DJK Eußenhausen 1:2  
    O'elsbach/Ober-U'waldb. – TSV Mühlfeld 5:1  
    Sandberg I/Waldberg II – VfR Stadt Bischofsheim abg.  

     

     

    1. (3.) SG Hendungen-Sondh./Gr. 15 11 1 3 72 : 23 34  
    2. (1.) SG Frickenhausen/Mellrichst. 13 11 0 2 54 : 20 33  
    3. (2.) VfR Stadt Bischofsheim 13 10 2 1 51 : 12 32  
    4. (4.) O'elsbach/Ober-U'waldb. 15 10 1 4 50 : 28 31  
    5. (5.) FC Ober-/Mittelstreu 14 8 0 6 38 : 33 24  
    6. (6.) TSV Irmelshausen 14 6 5 3 21 : 17 23  
    7. (7.) SG Sandberg I/Waldberg II 14 7 2 5 37 : 37 23  
    8. (10.) DJK Eußenhausen 15 6 3 6 34 : 41 21  
    9. (8.) TSG Bastheim/Reyersb. 15 6 1 8 34 : 34 19  
    10. (9.) FSV Hohenroth 15 6 1 8 30 : 38 19  
    11. (11.) Burgwallbach/Leutersh. II 15 5 2 8 18 : 30 17  
    12. (12.) VfL Spfr. Bad Neustadt II 15 3 2 10 21 : 44 11  
    13. (13.) TSV Mühlfeld 14 2 3 9 26 : 44 9  
    14. (14.) SV Herschfeld 15 1 6 8 23 : 54 9  
    15. (15.) DJK Schönau 14 1 1 12 14 : 68 4  

     

    VfL Spfr. Bad Neustadt – SV Herschfeld 2:2 (2:1). VfL-Sprecher Mario Schill und Herschfelds Trainer Leander Gerlach waren sich nach 90 spannenden Minuten einig: „Das Unentschieden ist gerecht.“ Es bringt nur keinen von beiden im Kampf um den Anschluss ans Mittelfeld entscheidend voran. Bei Dauerregen entwickelte sich auf dem Ausweichplatz eine über weite Strecken ausgeglichene Partie, die schwungvoll begann.

    Tore: 0:1 Kevin Ernst (4.), 1:1 Tom Heide (9.), 2:1 Julian Dorsch (18.), 2:2 Lukas Urbanek (52.).

    SG Hendungen-Sondheim/Grabfeld – SV Burgwallbach/Leutershausen II 4:1 (2:1). Ein hochverdienter Sieg der SG Hendungen-Sondheim/Grabfeld, die ein Chancenverhältnis von 10:2 verzeichnete. Die erste Gelegenheit hatten allerdings die Gäste. Die Hausherren dominierten und kamen nach neun Minuten zu ihrer ersten Möglichkeit, die sie auch gleich nutzten. Torjäger Nico Reußenzehn schlenzte den Ball aus 25 Metern am SV-Keeper Yannic Borchardt vorbei zum 1:0 ins Netz.

    Tore: 1:0 Nico Reußenzehn (9.), 1:1 Maximilian Krimm (12., Eigentor), 2:1 Lukas Hess (14., Foulelfmeter), 3:1 Noah Stock (53.), 4:1 Julian Roos (71.).

    TSG Bastheim-Reyersbach – DJK Eußenhausen 1:2 (0:2). Eine bittere Heimniederlage für die TSG Bastheim/Reyersbach, die mehr vom Spiel hatte. Die Gäste erwischten einen Start nach Maß und gingen bald in Führung: Felix Stingl zimmerte einen Freistoß aus 22 Metern in den Winkel. Kurz vor der Pause erhöhte Ronny Sitzmann auf 2:0. In der 57. Minute wurden die Angriffsbemühungen der TSG belohnt: Dominik Seufert netzte zum 1:2-Anschlusstreffer ein.

    Tore: 0:1 Felix Stingl (5.), 0:2 Ronny Sitzmann (43.), 1:2 Dominik Seufert (57.).

    SG Oberelsbach/Ober-Unterwaldbehrungen – TSV Mühlfeld 5:1 (2:0). Unter äußerst schwierigen fand diese Partie auf dem schneebedeckten Oberelsbacher Hartplatz statt, die die Gastgeber am Ende mit 5:1 für sich entscheiden konnten. Mann des Tages war einmal mehr der SG-Goalgetter Matthias Martin, der viermal traf. Der SG-Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung.

    Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Matthias Martin (8., 10., 63.), 4:0 Simon Dietz (65.), 4:1 Alexander Erlanov (83.), 5:1 Matthias Martin (88.).

    rebi, phü

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!